Direkt zum Inhalt

Süße Tiroler Erfolgsstory

08.10.2004

Wieder ein großartiger Erfolg für die Nordtiroler Konditorlehrlinge, die drei von vier Goldmedaillen für sich verbuchen konnten.

Vom 17. – 19. Mai 2004 fand der 3. Internationale Drei – Länderlehrlingswettbewerb erstmals in Freiburg/Baden-Württemberg statt. Im fairen Wettstreit standen sich je vier Konditorlehrlinge (3. Lehrjahr) aus
Nord- und Südtirol sowie Freiburg gegenüber. Der Wettbewerb – hervorragend organisiert von den Freiburger Kollegen – stand auf äußerst hohem Niveau und die gezeigten Leistungen waren außerordentlich sehenswert.
Folgende Arbeitsaufgaben mussten die Lehrlinge innerhalb von 10 Stunden bewältigen:
– eine Festtagstorte
– eine Ladenaufschnittstorte
– Petits Fours (4 Sorten á 4 Stück)
– süße Blätterteiggebäcke
– Marzipanfiguren (2 Sorten á 2 Stück)
– ein Blumenarrangement und
– Pralinen
Erfreulich war dieses Mal wieder die außergewöhnliche Leistung der Nordtiroler Teilnehmer, die 3 von 4 Goldmedaillen für sich verbuchen konnten. Es gewann: Katrin Thaler (Nordtirol) , Lehrbetrieb: Konditorei Kostner, Mayrhofen vor
Sebastian Thaler (Nordtirol), Lehrbetrieb: Konditorei Thaler, Reith i. Alpbach, Andreas Zanlucchi (Südtirol) Lehrbetrieb: Konditorei Peter-Paul, St. Pauls/Eppan, und 4. Kathrin Tilg (Nordtirol),
Lehrbetrieb: Konditorei Regensburger, Imst,
Das tolle Ergebnis wurde noch mit dem 6. Platz von Stefanie Triendl, Lehrbetrieb: Konditorei Bader, Lechaschau, abgerundet und mit der Silbermedaille belohnt. Zu den Erfolgen gratuliertenvon der Tiroler Delegation Innungsmeister-Stellvertreter Friedrich Hacker, das Ausschussmitglied der Innung der Konditoren, Thomas Walter und BOL Kurt Gruber. Großer Dank gebührt den jeweiligen Ausbildungsbetrieben, im besonderen aber der Tiroler Fachberufsschule St. Nikolaus, die mit der Vorbereitung durch BOL Kurt Gruber einen wesentlichen Teil zum ausgezeichneten Abschneiden der Lehrlinge beigetragen hat.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Ein Hotel am Fuß eines Gletschers, das mehr Energie erzeugt als es verbraucht.
Tourismus
23.01.2020

Patrick Lüth, Architekt im internationalen Architektur- und Designbüro Snøhetta, stellte auf dem ÖHV-Kongress außergewöhnliche touristische Projekte vor, die die Natur inszenieren und dabei ...

Gastronomie
22.01.2020

Seit 2009 ist Chef-Sache  Branchentreff der deutschen Gastronomieszene und bietet jährlich ein Netzwerkforum für über 3.000 Branchenentscheider, davon mehr als 160 Sterneköche, Unternehmen und ...

Hotellerie
22.01.2020

Selbstentwickeltes Entlohnungsmodell fördert Mitarbeiter in der Region. Vorbild für eine neue Entlohnungskultur in der Hotellerie?

Gastronomie
22.01.2020

Nach der Absage der Gast Klagenfurt lädt das Handelshaus alternativ zur hauseigenen Messe in den C+C-Markt Villach vom 31. März bis 2. April.

Hotellerie
22.01.2020

Mit einem Netto-Nächtigungsumsatz von 904.138.000 Euro und einem Wachstum von 14 % von Jänner bis November 2019 deutet alles darauf hin, dass das Gesamtjahr 2019 einen Umsatzrekord schafft, der – ...

Werbung