Direkt zum Inhalt

Sugar Balls „EM-Training“

21.05.2008

Sugar Balls "EM-Training" sind runde Zuckersäckchen, gefüllt mit 3,6 Gramm Zucker im limitierten Fußballdesign und mit Fragen rund um die EM. Insgesamt gibt es neun Fragen. Wenn man das Zuckersäckchen wendet, findet man die Antwort; eine Art EM-Trivial Pursuit.

Zum Beispiel:
Welche Mannschaft gewann 3- mal die EM? - Deutschland.
Wo wird die Fußball-EM 2012 ausgetragen? - In Polen und in der Ukraine.
Wie heißt der amtierende Europameister? - Griechenland.

Zusätzlich gibt es ein EM-Gewinnspiel mit folgender Frage:
Wer spielt im Finale? Die beiden Mannschaften direkt auf dem Zuckersäckchen eintragen und einsenden.

Wer's überzuckert, hat die Chance auf ein Wochenende im EM-Gewinnerland.

Erhältlich sind die Sugar Balls bis Juni in den C+C Märkten. Die runden Zuckersäckchen von HELLMA sind die einfachste Art, Zucker zu portionieren. Egal ob zum Süßen von Kaffee, Tee oder jedem anderen Getränk: mit Zuckerportionen von HELLMA ist man immer passend ausgestattet.

www.hellma.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Mathias Prugmaier, Andreas Knötzl, Johannes Fritz, SQ-GF Jürgen Geyer, Paul Retzl, Willi Bauer und Kathrin Brachmann (v. l.).
Wein
17.09.2020

Südsteiermark, Thermenregion, Weinviertel, Kamptal, Traisental, Wagram: Sechs junge Winzer aus sechs österreichischen Weinbaugebieten haben es ins Finale geschafft. 

Andrea Bottarel, Josef Bitzinger, Marina Rebora Walter Kutscher und Christian Bauer.
Szene
16.09.2020

Große Verkostung in Josef Bitzingers Vinothek.

Markus Gratzer und die Experten der ÖHV, wollen nun auch Gastronomen ansprechen und vertreten.
Gastronomie
16.09.2020

Die Hotelliersvereinigung ÖHV will ihren Kreis an Mitgliedern ab sofort auf die Gastronomie ausweiten. Welche Strategie hinter dieser Idee steckt, wollte gast.at von  ...

Das Kuchenstück ist zu klein, 140 Mitarbeiter müssen gehen.
Hotellerie
15.09.2020

Nicht einmal 30 Prozent der Umsätze aus dem Vorjahr erwirtschaftete man heuer. In Wien verlieren 105 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz, in Salzburg 35. 

Gastronomie
14.09.2020

Laut einer Umfrage dürften noch lange nicht alle Gutscheine eingelöst worden sein. Und gespendet wurde der Gutschein auch nicht oft. 

Werbung