Direkt zum Inhalt

„Tanzen möcht’ ich, …“

22.12.2004

Der Ball der Wiener Kaffeesieder zählt zu einem der glanzvollsten Höhepunkte der Ballsaison in Wien und wird jährlich von mehr als 5.000 Gästen besucht. Bereits zum 48. Mal bitten am 4. Februar 2005 die Wiener Kaffeesieder zum Tanz in die prunkvollen Räumlichkeiten der Wiener Hofburg und Redoutensäle.

Der traditionsreiche Ball erfreut sich größter Beliebtheit und lockt Tanz- und Musikbegeisterte mit Kaffee in vielen Variationen, süßen Versuchungen und einem großartigen Programm.
Unter der Choreographie von Renato Zanella schweben Mitglieder der Vereinigung Wiener Staatsopernballett in Kostümen von Christof Cremer im 3/4-Takt zum Johann Strauß Walzer „An der schönen blauen Donau“ über das Parkett und bezaubern das begeisterte Publikum.

Tanzmusik
Ein weiterer Fixpunkt der rauschenden Ballnacht wird das Orchester Thilo Wolf sein, das mit seiner Big Band als eines der jüngsten und gleichzeitig präzisesten Orchester Deutschlands gefeiert wird. Die weiteren musikalischen Highlights sind das Wiener Opernballorchester, The Coffee Club Band, die Wiener Fracks, Caro, das Salonorchester Café Gerbeaud und das Bernd Fröhlich Orchester mit Tini Kainrath im Dachfoyer. Für siedend heiße Stimmung ist demnach gesorgt und fröhliches Gedränge auf der Tanzfläche vorprogrammiert.
„Tanzen möcht’ ich, jauchzen möcht’ ich …“ ist das Motto des 48. Ball der Wiener Kaffeesieder und garantiert auch diesmal wieder eine rauschende Ballnacht.

BallKarten 48. Kaffeesiederball 4. Februar 2005

Normalpreiskarte: Euro 85,00
Studentenkarten: Euro 40,00 (limitierte Auflage)
Sitzplatz: Euro 30,00 in den Redoutensälen, Wintergarten, Zeremoniensaal bzw. Euro 20,00 in allen übrigen Sälen.
Info: www.kaffeesiederball.at oder www.wiener-kaffeehaus.at
Klub der Wiener Kaffeehausbesitzer – Wirtschaftskammer Wien, Judenplatz 3–4, 1010 Wien, Tel: +43/1/514 50-4113

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Bier und Schokolade sind immer eine  sehr spannende  Kombination.
Gastronomie
06.04.2021

Hopfenbitter und feinherb: Ob als „Food Pairing“-Event für Gäste oder raffiniertes Dessert – das gilt es zu beachten

Die Staatsmeisterschaft der Bier-Sommeliers findet am 10. April statt.
Bier
06.04.2021

In den ÖGZ-Bier Ausgaben konzentrieren sich die Redaktionsthemen auf alles rund um Bier & Foodpairing. In den kommenden drei Ausgaben zeigen wir außerdem neue Produkte und News aus der ...

Bier
06.04.2021

Ob beim Business-Lunch, als Durstlöscher zwischendurch oder mittlerweile sogar als ­ernst zu nehmender Foodpairing-Partner: Alkoholfreie Biere sind von Getränkekarten ebenso wenig wegzudenken wie ...

Bier
06.04.2021

Die 5. Österreichische Staatsmeisterschaft der Sommeliers für Bier musste auf einen noch unbestimmten späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Hofübergabe im TVB Serfaus-Fiss-Ladis: Lukas Heymich (l.) tritt die Nachfolge von Franz Tschiderer als Obmann an.
Tourismus
02.04.2021

Lukas Heymich folgt auf Franz Tschiderer als Obmann des Tourismusverbandes.

Werbung