Direkt zum Inhalt

Teams grillten um den Meistertitel

12.06.2008

Die Jubiläumsveranstaltung in der Grillhauptstadt Horn war Schauplatz und Zentrum aller Grill- und Barbecue-Enthusiasten Österreichs. Trotz allgemeiner schlechter Wetterlage wurde an diesem Tag der Grillkampfplatz reichlich von Sonne beleuchtet und über 3000 Besucher ließen sich diesen großen Grillspektakel nicht entgehen.

Die Gesamtsieger der 10. Österreichischen Grill- und Barbecuegriller 2008, 2.Int. Blue-Danube-Barbecue-Championships: SALZBURGER BARBECUE BULLS mit Teamchef DI Helmut Karl

10. Österreichische Grill- und Barbecuemeisterschaft 2008
2. Int. Blue-Danube-Barbecue-Championships
3. Österreichische Freizeit- und Familiengrillmeisterschaft

Einfache Grillwürst'l und Koteletts suchte man bei der 10. Österreichischen Meisterschaft vergeblich, denn hier waren andere Köstlichkeiten gefragt.
19 Profi- und Freizeitteams aus Deutschland, der Schweiz, Ungarn, Belgien und Österreich stellten sich in 3 Disziplinen. Leider hatten sich 4 Teams einige Tage zuvor entschuldigt. Die einzelnen Teams gaben sich sehr viel Mühe für die Dekoration ihres Grillstandes sowie des kreatives Tisches - und ihr Outfit war äußerst sehenswert. Das 5gängige Menü der Profigriller, über Holzglut und Gasflamme im Stundenrythmus hergestellt, war für so manche Laien verblüffend und erinnerte an Speisen von Haubenlokalen. Dieses Jahr waren Saibling / Lamm / Schweinsrose / Beiried und als Dessert eine Mehlspeise mit heimischen Früchten die Vorgabe des Veranstalters.
Auch die Freizeit bzw. Hobbygriller gaben sich für ihren Geflügel und Schweinefleischgang ganz große Mühe und zeigten außerordentliche Grillkreationen vom Grillrost. Auch für Spaß und Unterhaltung sorgten einige Teams für publikums-wirksamen Entertainment. Der Kampf mit dem Bullen am Bullriding war Spaßmacher für jung und alt.

Über 100 Juroren waren für diesen Grillevent erforderlich und hatten es mit der Bewertung nicht einfach die Besten zu küren.
Eindeutige Sieger waren in der nationalen sowie auch in der internationalen Wertung (die bisher ewigen Zweiten) die "Salzburger Barbecue Bulls" unter Teamchef DI Helmut Karl, da sich die Toptruppe von Grillweltmeister Adi Matzek, die "Waldviertler Hornochsen Griller" als so genannte Gastgeber eine Wettbewerbs-Auszeit nahmen. Nichts desto trotz zählen beide Teams zu den Weltbesten Griller. Sehr erfolgreich demonstrierte das Team "Slow Food Gourmets Waldviertel" mit Helmut Hundlinger aus Horn die hohe Kunst am Grill und belegten somit den 2. Rang in der österreichischen Meisterschaft und den 3. Rang in der Nationenwertung. Die Newcomer, die "Alberndorfer Grill Bolzen" mit Rupert Wegerbauer aus OÖ errangen auf Anhieb den 3. Rang der österreichischen Meisterschaft. Das erfolgreiche deutsche Team um Michael Hofmann, das "HELA Grillteam GUTGLUT" belegte den 2. Rang der Int. Blue-Danube-Barbecue-Championships. Das nicht weniger international erfahrene Team "Grill Ueli Team" aus der Schweiz mit Ulrich Bernold folgte auf den 4. Rang.

Hätte sich bei den Freizeit- und Familiengrillmeistern nicht Christian Gollenz mit dem Team "Goli & Wirt" aus OÖ nach vorne gegrillt, wäre dieser Bewerb zur Gänze in Horner "Hand" geblieben. 2. Rang die "Grilling Bulls" mit Ewald Streicher und Phillip Aschauer und 3. Rang die "HoLaLo Grillers" mit Andreas Kranzler und Georg Riegler ( beide Atlanten von Hornochsen Griller).

Für die Verdienste um die Grill- und Barebcuekultur und dem 10jährigen Bestehen ihres Grillteams erhielten Aolf Matzek, DI Helmut Karl und Ulrich Bernold den neu geschaffenen Ehrentitel der ABA - Österreichischen Grillverband den Ehrentitel "master of austrian barbecue"

Voller Enthusiasmus standen die Profi- und Hobbygriller an ihren Geräten,
um den Besuchern genau das zu demonstrieren, für das sich die Austrian Barbecue Association (ABA) als Ausrichterin der Meisterschaft einsetzt. "Wir möchten einen Aha-Effekt hervorrufen und erreichen, dass sich die Menschen mehr trauen beim Grillen. Jeder könne hochwertig grillen und auch einmal etwas Neues ausprobieren, es ist gar nicht so schwer."

KM Helmut Hagler, Präsident der ABA
weitere Infos unter: info@aba-barbecue.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Pulled Pork ist eine US-amerikanische Spezialität.
Gastronomie
20.04.2017

Lassen Sie es rauchen! Smoken liegt im Trend und wertet auch günstiges Fleisch zu einer Köstlichkeit auf. Alles, was Gastronomen für die amerikanische Spezialität benötigen, ist ein geschlossener ...

Grillweltmeister Adi Matzek aus Horn zeigte fern der Heimat auf der Terrasse des Hotel Arlberg in Lech, wie man auch im Winter für Gäste grillen kann.
Gastronomie
09.01.2017

Grillen im Winter erfährt in Österreich immer größere Akzeptanz. Wie man die Begeisterung für Feuer und Eis in der Gastronomie nutzt, zeigte Grill-Weltmeister Adi Matzek am Arlberg

Griller für jeden Anspruch bietet der Weber-Shop in Oberösterreich.
Gastronomie
12.12.2016

Im Marchtrenk wurde Österreichs erster "Weber Original Store" eröffnet. Die ÖGZ war dabei.

Produkte
25.04.2016

King of Salt: Mit Salzspray verliert Fleisch beim Grillen weniger Saft.

Weber's Mediterranes Grillen, Gräfe & Unzer Verlag
Buchtipps (Markt)
24.03.2016

Türkisblaues Wasser, eine laue Brise, ein Glas Wein und der verführerische Duft von Rosmarin und Oregano vom Grill - Urlaubsfeeling: Weber's Mediterranes Grillen, erschienen im Gräfe & Unzer ...

Werbung