Direkt zum Inhalt

Tipp: Italien zu Gast in Wien

07.10.2019

Die Gastromesse „Selezione Italia 18“ mit über 200 Weinen und Spezialitäten von 42 italienischen Produzenten kommt am 17. Oktober nach Wien. 

Termintipp "Selezione Italia 18"

Montag, 14. Oktober 2019
12.30 bis 19.30 Uhr im Hotel Regina,
Roosveltplatz 15,
1090 Wien

Fachveranstaltung, Eintritt frei, Anmeldung erforderlich!

Am 14. Oktober ist es wieder soweit: Die Gastromesse „Selezione Italia“ kommt nach Wien. Über 200 Weine und Spezialitäten von 42 italienischen Produzenten gibt es von 12.30 bis 19.30 Uhr im Hotel Regina (Roosveltplatz 15, Wien) zu verkosten.

Amarone, Brunello & Barolo: Verkostet und verglichen werden die 3 wichtigsten Weine Italiens, aber auch der "Geheimtipp" Aglianico, der an 4. Stelle steht! Nicht zu vergessen Primitivo und Negroamaro aus Apulien!

Beim Seminar um 15 Uhr mit Walter Kutscher (WSOV) und Josef Maria Schuster (Kastner "AllesWein") gibt es diesmal 10 italienische autochthone Rebsorten zu entdecken!
Anmerkung: Das Seminar ist leider ausgebucht, Interessenten bitte per E-mail melden (Warteliste).

Der Eintritt ist frei, Anmeldung bei marina@weinundkultur.eu notwendig!

Folgende 35 Aussteller werden ihre Weine und Spezialitäten präsentieren:     

Friuli Venezia Giulia
Colle Duga, Colli di Poianis, Zorzon, Segreta Winery, I Magredi, Ca` Ronesca

Südtirol
Kellerei Meran, Rottensteiner

Veneto
Ca´ di Rajo, Villa Angarano, BiancaVigna, Villa Minelli, Corte Saibante, Silvano Piacentini, Future my wines

Piemonte
Cascina Gilli, Cascina Carlot, Angelo Negro, Gemma, Walter Massa, Parusso

Lombardia
Majolini, Castelveder

Marche
Murola, Vignamato, Massimo Buoninsegni

Emilia Romagna
Zucchi

Toscana
I Balzini, Podere Sette, Petreto, Poggerino, Il Castellaccio, Gualandi, La Rasina

Lazio
Villa Simone, Giacobbe, Sergio Mottura

Molise
Claudio Cipressi

Campania
Terranera

Puglia
Petrelli, Le Vigne di Sammarco, Sacco Vignaioli Apuli

Sardegna
Fratelli Puddu, Su´Entu, Quartomoro

Sicilia
Tenuta Gorghi Tondi

Specialitá alimentari
Lucrezio R. (Vermouth u. Mirto aus Sardinien), Vincenzo Diana (Bio-Olivenöl und Eingelegtes aus Kalabrien), Olivero Claudio (Moscato-Zabaione aus Piemonte), Olio Desiderio (Olivenöl), La Felina (Pesto und Saucen aus Emilia Romagna), Tartufi Calugi (Toscana), Jolanda de Coló

Ausstellerkatalog (pdf)

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Für die Teilnahme am Silent Tasting der Österreichischen Sektgala 2020 ist die Reservierung eines Zeitfensters erforderlich.
Gastronomie
12.10.2020

Erstmals gibt es die Gelegenheit, alle drei Kategorien der österreichischen Sektpyramide für sich strukturiert zu verkosten. Der Eintritt ist für Fachbesucher frei!

Mit der App scannt man Strichcodes von Regalen oder Katalogen.
Gastronomie
08.10.2020

Das bestehende „Best.Friend“-System wird auf einen neuen Level gehoben. Testimonial ist Roland Trettl.

Die Registrierungspflicht gehört in Wien bereits zum Alltag. 
Gastronomie
08.10.2020

Die Registrierungspflicht für Gäste mitten in einer Zeit coronabedingter, finanzieller Einbußen sorgte anfangs bei vielen Unternehmern für große Skepsis. Wir zeigen die besten Lösungen.

Markus Josef IV. führt das Gasthaus seit 2012.
Gastronomie
08.10.2020

Die "Dankbarkeit" ist seit Jahrzehnten eine überregional bekannte Hochburg der pannonisch-burgenländischen Küche

Die Zielgruppe für eine gute Gemüseküche ist heute größer als je zuvor – das kommt der Hollerei heute zugute. Margit und André Stolzlechner vor der „Hollerei“.
Gastronomie
01.10.2020

Die Hollerei ist eine Wiener Institution. Ein Wirtshaus im 15. Wiener Gemeindebezirk, das ausschließlich fleischlose Speisen auf der Karte hat – und das seit nunmehr 21 Jahren. Das ist mutig.

Werbung