Direkt zum Inhalt

Tipps fürs Marketing

06.11.2019

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Welche Marketing-Maßnahmen kann man da noch setzen? Wir haben die Experten von Cewe-Print nach fünf Tipps gefragt.

1. Die nächste Messe kommt bestimmt
Der Herbst ist Messe- und Kongresszeit. Viele Branchentreffen stehen zu dieser Jahreszeit an. Die können Sie schon jetzt vorbereiten. Was will ich zeigen, was ist neu, womit kann ich Kunden begeistern?
Auch ganz praktische Dinge lassen sich jetzt schon klären: Brauche ich noch einen Messestand, werden Werbebanner benötigt, haben die Kollegen genug Visitenkarten und habe ich ausreichend Flyer, die ich auf der Messe verteilen möchte? Eventuell müssen Werbemittel upgedatet, Messestände entworfen oder Visitenkarten nachbestellt werden. 

2. Werbemittel auf Aktualität überprüfen
Nicht nur für Messebesuche, auch bei Kundenmeetings oder Vorträgen benötigt Ihre Firma Werbemittel. Jetzt ist die Zeit, sich die Standardwerbemittel anzuschauen und auf Aktualität zu überprüfen. Entsprechen sie noch dem aktuellen Corporate Design der Firma, sind Informationen aktuell, werden die korrekten Ansprechpartner genannt, und stimmen auch E-Mail-Adresse und Telefonnummer noch? 

3. Der Kreativität freien Lauf lassen
Gerade wenn es etwas ruhiger zugeht, können Sie die Zeit nutzen, um kreativ zu werden und neue Kampagnen entwerfen. Machen Sie mit den Kollegen ein Brainstorming und setzen Sie sich Ziele, die Sie im Winter und neuen Jahr erreichen wollen. 

4. Kalender 2020 vorbereiten und bestellen
Denken Sie an das neue Jahr und designen und bestellen Sie Kalender als Werbemittel. Eventuell fallen Ihnen ja außergewöhnliche Ideen ein: etwa Kalender mit passenden Zitaten oder ein thematischer Kalender, der in zwölf Bildern eine Geschichte erzählt. Jetzt haben Sie die Zeit, diesen vorzubereiten und zu designen. Viel Mühe beim Kalenderdesign wird meist mit besonders schönen Kalendern belohnt, die Kunden und Partner gerne nutzen und so die Werbewirkung erhöhen. 

5. Schon heute an ­Weihnachten denken
Alle Jahre wieder kommt der Weihnachtsmann – und zwar meist schneller als erwartet. Was wollen Sie Kunden und Partnern dieses Jahr zu Weihnachten schenken? Wollen Sie sie mit einem Adventkalender überraschen? Wenn ja, wie soll dieser aussehen? Bei einigen Online-Druckereien können Sie die süßen Kalender bereits jetzt bestellen. Produziert und geliefert werden Sie dann passend zur Adventszeit und Sie sparen sich den Stress im Oktober oder November. 

Autor/in:
Daniel Nutz
Werbung

Weiterführende Themen

Vor dem Badeschiff soll demnächst der Sommergarten stehen.
Gastronomie
08.01.2020

Im Rechtsstreit um neue Gastronomie-Projekte am Wiener Donaukanal gibt es eine Klärung. Einer der bisherigen Platzhirsche, Gerold Ecker, hat vor Gericht letztinstanzlich verloren. Damit werden ...

Gastronomie
04.12.2019

Die Steuern auf Bier werden zum Thema im britischen Wahlkampf. Um das Pubsterben zu mindern, sollen die Abgaben runter.  

The Kitchen bringt ein neues Gastrokonzept ins DZ.
Gastronomie
28.11.2019

Mit dem Kulinarik-Konzept „The Kitchen“ will das Wiener Donau Zentrum neue Wege im Gastronomie- und Entertainmentbereich gehen.

Umsatzeinbußen beklagen viele Nachtlokale. Die internationale Erfahrung zeigt aber: Die Gäste kommen wieder.
Gastronomie
28.11.2019

Das erste Monat Rauchverbot: Weniger die Strafen, aber Umsatzeinbußen treffen die Betriebe. Was die Gastronomen stört, haben wir vom Obmann der Wiener Fachgruppe Gastronomie, Peter Dobcak, erfragt ...

Die beiden Eatalico Betreiber Harald Prock und Ina Bruckberger.
Gastronomie
28.11.2019

Alter Standort fürs neue Eatalico: Das  italienische Restaurant öffnete in der Praterstraße 31 erneut seine Pforten. 

Werbung