Direkt zum Inhalt

Tirol kocht internationale Medienelite ein

31.03.2006

Innsbruck, 31. März 2006 - Während Einheimische und Gäste auf den Tiroler Skipisten noch die perfekten Bedingungen für den Sonnenskilauf genießen, waren Tirols Touristiker pünktlich zum Frühlingsbeginn auf den Märkten unterwegs, um Werbung für einen Sommerurlaub in den Tiroler Bergen zu machen. Ganz im Sinne des Standortmarketings wurden dabei aber nicht nur die touristischen Angebots-Highlights aus den einzelnen Regionen präsentiert, sondern gleichzeitig auch die kulinarischen Vorzüge Tirols ins Schaufenster gestellt.

Gruppo Italia präsentiert Tiroler Gourmetstraße: So haben beispielsweise die Tirol Werbung und die Marketinggruppe Gruppo Italia ihrer Tochtergesellschaft Tirol Marketing Services ein Gourmet Event für 50 hochrangige Pressevertreter in Mailand organisiert. Schließlich schätzen unsere südlichen Nachbarn nicht nur die Tiroler Landschaft und das Kulturangebot, für die Italiener stellt "Gut essen und trinken" ein wichtiges Argument für einen Urlaub dar. Demzufolge wurde die exklusive Location, das "Teatro del Treno", ein altes Theater, zum Schauplatz gemeinsamen Strudelrollens und Weinverkostens. Unter dem Motto "Die Tiroler Gourmetstraße" wurden ausgewählte Schmankerl aus den Gruppo Italia Regionen wie zum Beispiel Starkenberger Bier und Bauernbrot aus Imst, Kössler Schnaps aus Stanz, Ziegenkäse aus dem Stubaital, Räucherforellen aus Seefeld und Alpquell Wasser präsentiert. Mario Saurer und seine Frau Christine vom Hotel Zum Gourmet in Seefeld zauberten kulinarische Hochgenüsse auf die Teller der Journalisten, die Söhne Tirols umrahmten den Abend mit Tiroler Musik, welche bei den Italienern ja auf großes Gefallen stößt.

Fitness- und Gesundheitstempel als Bühne für den Tiroler Sommer: Unter dem Motto "G'sund und Vital in den Frühling" hat sich Tirol Ende März im Aspria, Berlins exklusivstem Fitnessclub, vorgestellt. Eine Woche lang war die Tirol Werbung gemeinsam mit Tiroler Partnern vor Ort und informierte die interessierten Besucher über die Sommerhighlights im Herz der Alpen, allen voran den neuen Adlerweg. Der Tiroler Sommergast ist laut Marktforschungsergebnissen vorwiegend der Gruppe der "aktiven Erholungsurlauber" zuzuordnen - damit konnten die Tiroler Touristiker ihre Neuigkeiten über den Tiroler Bergsommer bei den 5.000 Mitglieder des Fitnessclubs sehr zielgruppenspezifisch platzieren. Gleichzeitig wurde die exklusive Plattform genutzt, um neue Geschäftskontakte anzubahnen und bestehende zu pflegen. So wurden beispielsweise Berliner Reiseveranstalter und Reisejournalisten zu einem kulinarischen Informationsabend geladen. Dabei wurden die Gäste nicht nur mit Tiroler Köstlichkeiten eingekocht, sondern ließen sich von Anneliese Wallner vom Thalhof in Brixen auf ihre Hochgenusstouren entführen und holten sich von einem Nordic Walking Experten aus der Wildschönau Tipps für die Ausübung der boomenden Sportart. Steinöl-Anwendungen der Wellness-Profis vom Hotel Interalpen rundeten das Verwöhn-Programm für die Meinungsbildner ab. "Derartige zielgruppenspezifische Marketing-Aktionen erweisen sich als besonders erfolgreiches Instrument zur Bewerbung des Tiroler Bergsommers - wenn so wichtige Multiplikatoren wie Reisejournalisten und -Veranstalter die Vorzüge Tirols hautnah erleben, können sie unsere Urlaubsangebote noch viel effizienter an potentielle Gäste herantragen" freut sich Josef Margreiter über die erfolgreichen Werbeauftritte.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Wein
18.11.2020

Sogar der Gesetzgeber verleiht einer heimischen Paradedisziplin Auftrieb: Es „muss“ längst nicht mehr Süßes sein, zu dem man Auslesen, Trockenbeerenauslesen oder Eiswein reicht.

Wein
18.11.2020

Kalk oder Schiefer? Die beiden Gesteine prägen die Weingärten rund um den Leithaberg. Doch man muss kein Geologe sein, um die Mineralität der Weißweine von hier zu schätzen.

Wein
18.11.2020

94 Prozent aller Blaufränkisch-Reben stehen im Burgenland. Vom „Einheitsstil“ ist man aber weit entfernt. Im Gegenteil: Für Sommeliers sind die herausgekitzelten Nuancen der unterschiedlichen ...

Gastronomie
18.11.2020

Das Portal restaurant.info hat es sich zum Ziel gesetzt, ein möglichst umfangreiches Verzeichnis von Gastronomiebetrieben aus ganz Österreich anzubieten, die ihre Speisen auch zum Abholen oder ...

Wein
18.11.2020

Lasst die Korken knallen: Im letzten Quartal wird mehr Schaumwein getrunken als in den neun Monaten davor. Es liegt an der Gastronomie, dem Gast das Beste anzubieten – Durst auf Prickelndes hat er ...

Werbung