Direkt zum Inhalt
Skigebiet Kühtai

Tirol: Wintersaison im Plus

23.05.2016

Es begann problematisch mit zu warmen Temperaturen und zu wenig Niederschlägen. Aber dann kamen doch noch genug Wintertouristen, um Europas führender Wintersportdestination ein Plus bei den Ankünften von 4,5 % (5,8 Mio Gäste zwischen 1.11.2015 und 30.4.2016) und ein Plus von 3,3% bei den Nächtigungen (26,8 Mio) zu bescheren. Der bislang stärkste Winter war 2012/13. Wermutstropfen: Die Aufenthaltsdauer ist weiter rückläufig (4,6 Tage) und wachsende Belastungen drücken den Ertrag.

 

Entscheidende Erfolgsfaktoren: künstliche Beschneiung und treue deutsche Touristen, die fast die Hälfte des gesamten Nächtigungsplus beigesteuert haben. Auch die Niederländer, die Schweizer und die Österreicher selbst kamen vermehrt nach Tirol. Tirol Werbung-Geschäftsführer Josef Margreiter: „Wir haben trotz schwieriger Rahmenbedingungen und eines immer intensiver werdenden Wettbewerbs wieder ein beachtliches Ergebnis erzielt und unsere Position als Urlaubs- und Wintersportland Nummer eins der Alpen gefestigt.“ Trotzdem steht auch der Wintertourismus in Tirol vor einem Wandel. Darüber wird auf der Fachtagung theALPS (19.-21.10.) in Innsbruck diskutiert.

Autor/in:
Thomas Askan Vierich
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
22.11.2019

Mit dem Monat Oktober ist die touristische Sommersaison zu Ende gegangen. Ankünfte und Nächtigungen sind in Tirol gegenüber dem Vorjahr leicht gewachsen. Auch das ebenfalls abgeschlossene ...

Vier Themenrestaurants und ein starker Fokus auf Familien: Das Adapura Wagrain eröffnet am 8. Dezember.
Hotellerie
24.10.2019

Mit der Eröffnung des Adapura Wagrain betritt die heimische Travel Partner Group mit ihrem ersten Hotel und einem außergewöhnlichen Konzept den Markt

Mario Gerber, Fachgruppe Hotellerie WK Tirol, und Alois Rainer, Fachgruppe Gastronomie WK Tirol
Tourismus
05.09.2019

Die beiden Tiroler Obleute Mario Gerber (Hotellerie) und Alois Rainer (Gastronomie) über Herausforderungen und Lösungen, von Airbnb über den Fachkräftemangel bis zur bröckelnden Tourismusgesinnung ...

Tourismus
29.08.2019

Schneller als ursprünglich gedacht, feiern die Swarovski Kristallwelten ihren 15-millionsten Besucher. Nicht ganz überraschend, dass es sich dabei um eine Inderin handelt. 

Thorsten Probost, Journalist Alexander Rabl, Ulrich Zeni, Michael Wilhelm, Hansjörg Ladurner, Thomas Kluckner vor M9ichael Wilhelms Almhütte.
Gastronomie
29.08.2019

Rinderzüchter Michael Wilhelm lud einige Topköche des alpinen Raums zu einem Treffen auf seine Alm

Werbung