Direkt zum Inhalt

tirol.com startet durch

04.03.2005

Das Tiroler Medienunternehmen Moser Holding setzt seine Innovationsstrategie fort und geht mit einem völlig neu gestalteten Internetportal ins Netz. Die Plattform www.tirol.com wurde grafisch erneuert und inhaltlich ausgebaut.

"Die neue tirol.com entspricht jetzt den modernen Anforderungen eines regionalen Internetportals", freut sich Mag. Hermann Petz, Vorstandsvorsitzender der Moser Holding, über das neueste Produkt des Tiroler Medienunternehmens. Der Fokus der tirol.com werde weiterhin auf der regionalen Berichterstattung liegen und parallel dazu werde das Freizeit- und Service-Angebot kontinuierlich ausgebaut, so Petz weiter.

Im Nachrichtenbereich kann die Online-Redaktion von tirol.com neben eigenrecherchierten Artikeln und Agenturmeldungen auf Informationen aus den Redaktionen der Tiroler Tageszeitung, der NEUEN
Zeitung für Tirol und Life Radio Tirol zurückgreifen.

Zu den Highlights der neuen tirol.com zählen unter anderem ein
eigener Channel zum Thema "Gesundheit und Wellness" sowie eine
Kooperation mit dem Landesgendarmeriekommando Tirol. "In einer
österreichweit einzigartigen Zusammenarbeit zwischen dem größten
regionalen Internetportal und der Gendarmerie werden auf der
tirol.com aktuelle Fahndungen und Warnungen sowie
kriminalpolizeiliche Tipps für eine große Gruppe von Personen
zugänglich gemacht", so Dr. Stefan Lassnig, Vorstandsassistent und
Online-Verantwortlicher bei der Moser Holding.

Bei der Konzeption und Gestaltung der neuen tirol.com wurde die
Moser Holding von der Innsbrucker webagentur agindo betreut.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In den Burger von morgen kommt immer öfter Fleischersatz.
Gastronomie
06.05.2021

Was Essen wir in der Zukunft und wieso? Diese Fragen haben wir Foodtrendforscherin Hanni Rützler gestellt und fünf Antworten ­bekommen.

Peter und Nicole Hruska erkunden mit ­ihrem Heurigen neue Wege und ­Zielgruppen.
Gastronomie
06.05.2021

Weil Service-Chefin Nicole Hruska überzeugte Veganerin ist, erweiterte sie gemeinsam mit Ehemann Peter die Speisekarte im St. Pöltner „Stanihof“ um fleischfreie Alternativen. Der Erfolg ist der ...

Gastronomie
06.05.2021

In Österreich gehen jährlich rund eine Million Tonnen genießbarer Lebensmittel entlang der Lebensmittel-Lieferkette verloren. Ein Problem, das auch die Gastronomie betrifft. Doch es gibt kreative ...

Harald A. Friedl, Jurist und Philosoph und forscht und lehrt mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit am Studiengang Gesundheitsmanagement im Tourismus an der FH Joanneum in Bad Gleichenberg.
Tourismus
06.05.2021

Wird der Tourismus nach der Pandemie nachhaltiger? Tourismusethiker Harald A. Friedl meint: eher nein! ­Einzige Chance: Wenn den Gästen Lust auf besseren Konsum gemacht wird.

So schaut's aus, die Waldbühne: Die Location rund um den Herrensee ist einzigartig und seit vielen Jahren ein Fixpunkt für Freunde des gepflegten Musikgenusses.
Tourismus
05.05.2021

Mit einem überarbeiteten Konzept soll das populäre Musikfestival im Sommer sicher über die Bühne gehen können. Wir präsentieren das Line-up.

Werbung