Direkt zum Inhalt

"Tiroler Gastro Day“ in Obergurgl

07.11.2008

Hochgurgl startet in seine vierte Runde Erfahrungsaustausch, Netzwerkbildung und "Socializing" bilden die zentralen Motive beim frühwinterlichen Branchentreff in Obergurgl - Hochgurgl. Am Dienstag, den 18. November 2008, findet im hinteren Ötztal die Neuauflage des zum Pflichttermin der rot-weiß-(roten) Gastronomieszene avancierten "Tiroler Gastro Days", der auch dieses Jahr eine schöne Spende für eine bedürftige Tiroler Familie generiert, statt.

"Mein Selbstverständnis ist nie geprägt gewesen von einem Wirte-Sein, sondern immer und uneingeschränkt von einem Gäste-Sein!", sagte einmal der bekannte Mövenpick-Gründer Ueli Prager. Rund 200 Vertreter/innen der heimischen Hotellerie und Gastronomie nutzen jährlich den frühen Winterstart in Obergurgl-Hochgurgl, um in fürwahr prickelnder Atmosphäre über ihr Tun zu philosophieren und von einander zu lernen.

Los geht's um 10 Uhr mit einem Frühschoppen im *****Top Hotel Hochgurgl und Impuls-Referaten von ORF-Tirol-Programmchef Christoph Rohrbacher und Tourist-Austria-International-Chefredakteur Mag. Christopher Norden zum Thema "Gastronomie & Medien". Die anschließende Liftauffahrt zum "Top Mountain Star" auf 3.080 m Seehöhe gibt den Teilnehmern bizarre Berge, ehe nach ungetrübtem Pistenvergnügen ab 15 Uhr zum Einkehrschwung und zur "Tiroler Marende" in die neue "Hohe Mut Alm" auf Tirols schönsten Aussichtsberg geladen wird. Ab 18.30 Uhr gibt's im "Winterpalais" im Dorfzentrum von Obergurgl heiße Maroni, Glühwein und einen musikalischen Aperitif. Ab 20 Uhr stehen eben hier ein tolles "Flying Gastro Buffet", Showmix, Tombola und Live-Musik vom Feinsten mit den "O-Tones" auf dem Programm. Formeller Beitrag für "Gastro-Pass" beträgt nur € 33,00 Der formelle Beitrag für den "Gastro-Pass" beträgt nur € 33,00 pro Person und inkludiert Tages-Skipass Obergurgl-Hochgurgl, Skiguide, Frühschoppen Imbiss, Panoramadrink, "Echte Tiroler Marende" und die Veranstaltung im Winterpalais mit "Flying Gastro Buffet" inkl. aller Getränke. Mit dem Gastro-Pass genießen die Teilnehmer überdies ermäßigten Skiverleih in allen Sportgeschäften von Obergurgl-Hochgurgl. Skipässe und Skiguides übernehmen die Bergbahnen und Schischulen Obergurgl-Hochgurgl.

Anmeldung per Fax oder E-mail. Die Überweisung auf das Spendenkonto "Tiroler Wirte helfen Tirolern" bei der Sparkasse Sölden, KtnNr. 0025817404, BLZ 20502 gilt als Teilnahmebestätigung.

Die Übernachtung kann individuell gebucht werden oder über:

Ötztal Tourismus
Information Obergurgl-Hochgurgl
T +43 (0) 57200 100
www.obergurgl.com
www.oetztal.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Auch so kann man Schweine halten. Tun leider viel zu wenige Bauern.
Gastronomie
10.09.2020

Der Fleischer Hörtnagl hat schon früh begonnen, die Landwirtschaft in den Vermarktungsprozess regionaler Produkte ­einzubinden – und beliefert auch die Gastronomie mit besonderem Fleisch

Produkte
10.09.2020

Mit einem gemeinsamen Burger (samt Einheitspreis) fördern die Pitztaler Wirte die regionale Landwirtschaft. Ihre Erfahrungen widerlegen auch die Mär, dass für höhere Qualität niemand zahlen will ...

Hotellerie
10.09.2020

Die Eigentümer der Venet-Bergbahnen mussten unlängst Kapital zuschießen. Mit einer guten Wintersaison und Angeboten, auch für die Sommergäste, will man wieder in die Erfolgsspur zurück

Tourismus
01.09.2020

Um 50 Prozent ging die Zahl der Gästeankünfte im Bundesland Tirol von Mai bis Ende Juli zurück. Statt drei Millionen kamen nur 1,5 Millionen Urlauber, die im Schnitt vier Nächte blieben. Aber ...

Gustav Jantscher (47) übernimmt im Tannenhof die Küche.
Gastronomie
04.05.2020

Nach fünf Jahren verlässt James William Baron das 5-Sterne-Superior-Haus und übergibt das Zepter in der Küche an Gustav Jantscher.

Werbung