Direkt zum Inhalt

Tiroler Gastronomen helfen

22.03.2017

Dank des Engagements von Teilnehmern, den 26 Gastro-Partnern und Organisatoren konnte heuer ein Betrag in Höhe von 40.500 Euro an 16 Tiroler Familien verteilt werden. 

Die Devise „Tiroler Wirte helfen Tirolern“ prägt und begleitet den Tiroler Gastro Day in Obergurgl-Hochgurgl seit dem Start im Jahr 2005. Dank des Engagements von Teilnehmern, den 26 Gastro-Partnern und Organisatoren konnte heuer ein Betrag in Höhe von 40.500 Euro an 16 Tiroler Familien verteilt werden. Die Empfänger der Mittel werden stets mit Sorgfalt ausgewählt. Herbert Peer, Obmann des Vereins „Netzwerk Tirol hilft“: „Der Gastro Day besitzt eine wirklich einzigartige Strahlkraft. Wenn man bedenkt, welche Summe an nur einem Tag eingespielt wird, dann ist das als herausragend zu bezeichnen.“

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Kochdemonstrationen runden auch heuer wieder das Programm auf der FAFGA ab.
Gastronomie
05.09.2017

Die Tourismusfachmesse FAFGA in Innsbruck feiert vom 18. bis 21. September ihr 30-jähriges Bestehen. Mit mehr Ausstellern und mehr Fläche.

Die Sprungschanze am Bergisel soll zum dritten Mal Austragungsstätte von Winterspielen werden.
Tourismus
17.08.2017

Innsbruck will 2026 zum dritten Mal Olympische Spiele ausrichten. Nun steht fest, welche Frage der Bevölkerung am 15. Oktober gestellt wird.  

Eintopf aus 17 Jahre altem Tuxer Rind auf 2720 Metern von Hansjörg Ladurner.
Gastronomie
21.07.2017

Der Koch.Campus versammelte sich im Rahmen des Netzwerks Kulinarik zu einer Kochwerkstatt auf 2710 Metern im Ötztal. Dort zeigten Spitzenköche aus Österreich, Bayern, der Schweiz und Südtirol auf ...

Katharina Riedhart, Wendelin Juen (GF Agrarmarketing Tirol), Tiroler Goggei Bäuerin Christa Schwaiger, Armin Riedhart (v.l.n.r.)
Gastronomie
19.07.2017

Eurogast Riedhart setzt im vom klassischen C+C Markt zur Markthalle weiterentwickelten Konzept Maßstäbe und bietet als erster Gastrogroßhändler das Tiroler Freilandei "Goggei" an. Ein Rundgang

Schwindelfrei sollte man sein, es geht 100 Meter nach unten und die Gehbreite hat nur 70 Zentimeter.
Tourismus
12.07.2017

Zum Start der Wandersaison 2017 überspannt eine 142 m lange Brücke den Gurgler Ferner in Obergurgl-Hochgurgl. Wanderer profitieren nun vom sicheren Übergang zwischen beiden Talseiten. Als ...

Werbung