Direkt zum Inhalt

Tiroler Wintersaison auf Vorjahresniveau

25.03.2005

Nach Auswertung der Tourismusstatistiken für den Zeitraum November 2004 bis Februar 2005 ist das Rekordniveau des Vorjahres neuerlich in Reichweite:

Gezählt wurden seit November 17.168.794 Nächtigungen (+/- 0%) und 3.281.501 Ankünfte (-0,5%). Im Februar konnten die Einbußen mit einem Minus von 2,8% bei den Nächtigungen und -0,1% bei den Ankünften trotz erschwerender Faktoren (Februar 2004 hatte einen Tag mehr, Kumulierung der Semesterferien 2005) geringer als erwartet gehalten werden. Erfreulich auch die Entwicklung der Umsätze in der laufenden Saison: diese sind laut Tiroler Tourismusbarometer um 4,5% gestiegen.

Im bisherigen Saisonzwischenergebnis (November 2004 bis Februar 2005) mussten Nächtigungsrückgänge aus dem Hauptherkunftsmarkt Deutschland (-4,5%) und aus Österreich (-4,3%) verzeichnet werden, die erfreulicherweise durch Nächtigungssteigerungen aus anderen wichtigen Quellmärkten ausgeglichen werden konnten.

Nächtigungssteigerungen gab es bei Gästen aus den Niederlanden (+5,1), dem Vereinigten Königreich (+6,1%), der Schweiz (+1,1%), Belgien (+3%), Dänemark (+1,7%), Frankreich (+28,9%), Italien (+8,6%), Polen (+14,7%) und der Tschechischen Republik (+2,1%). Nach
Kategorien gereiht zählen bisher die 5/4-Stern-Hotellerie mit Nächtigungszuwächsen von + 5% und die privaten Ferienwohnungen mit +2,6% zu den Gewinnern des heurigen Winters.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
21.10.2020

Alle drei Monate einen neuen Koch? Was nach dem Albtraum des Personalchefs klingt, ist in Wirklichkeit ein spannendes Konzept, mit dem Hotels punkten können

Bierhiglights im Innviertel
Tourismus
21.10.2020

Oberösterreich, besonders das Inn- und Mühlviertel, gelten zu Recht als ­Österreichs Bierhochburgen – und vermarkten sich mittlerweile mit dem Thema auch touristisch

Hotellerie
20.10.2020

Das 25hours Hotel MuseumsQuartier versucht es mit Angeboten für Urlaub in der eigenen Stadt

Wärme: Es gibt für jeden Einsatzbereich die passende Gastgarten-Heizung.
Gastronomie
20.10.2020

Eine funktionierende Heizung hilft, die Gastgarten-Saison zu verlängern oder gar über das Gesamtjahr zu erstrecken. Wir erklären die verschiedenen Systeme, ihre Unterschiede, Vor- und Nachteile ...

Jay Jhingran ist neuer GM.
Hotellerie
20.10.2020

Jay Jhingran hat mit Anfang Oktober offiziell die Stelle übernommen. Der 57-Jährige bringt mehr als 25 Jahre Führungserfahrung mit.

Werbung