Direkt zum Inhalt

Tiscover: Lernen von den Profis

10.03.2006

Mit der "Tiscover Academy" und dem "Tourismus Online Manager" (kurz: TOM) bietet die größte heimische Reiseplattform im Internet vielseitige Ausbildungsmöglichkeiten, die allen Touristikern wichtigen Input für die tägliche Arbeit gibt.

"TOM": Online-Trends aus erster Hand

Der "Tourismus Online Manager", von Tiscover-Experten entwickelt
und gelehrt, wird mittlerweile flächendeckend an den österreichischen
Tourismusschulen unterrichtet. Lehrer wie Schüler profitieren von den
aktuellen Lehrinhalten. Auch für MitarbeiterInnen touristischer
Organisationen und für interessierte StudentInnen steht diese
Ausbildung zur Verfügung. TeilnehmerInnen erfahren alles über den
Einsatz neuer Medien im Tourismus, Online-Trends, Möglichkeiten
innovativer Web-Promotions und das Marketinginstrument Email. Auch
auf internationaler Ebene ist der Lehrgang ein voller Erfolg: Neben
Großbritannien wird der Tourismus-Online-Manager sogar in Südafrika
gelehrt - als ein von der Regierung unterstütztes Projekt!

Tiscover Academy: Experten-Know how für die Praxis

Mit der Tiscover Academy sind alle Touristiker bestens für den
Arbeitsalltag gerüstet: Sprachkurse, Internetmarketing,
Gästebetreuung oder Beschwerdemanagement - die Bandbreite der
Seminare und Veranstaltungen ist groß. Besonderen Anklang finden die
praxisnahen, von Profis veranstalteten und begleiteten Studienreisen.
TeilnehmerInnen erfahren direkt vor Ort alles über neue Märkte, die
touristische Struktur und die individuellen Bedürfnisse der
Zielgruppen. Termine und weitere Infos unter www.tourismustraining.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Wein
18.11.2020

Sogar der Gesetzgeber verleiht einer heimischen Paradedisziplin Auftrieb: Es „muss“ längst nicht mehr Süßes sein, zu dem man Auslesen, Trockenbeerenauslesen oder Eiswein reicht.

Wein
18.11.2020

Kalk oder Schiefer? Die beiden Gesteine prägen die Weingärten rund um den Leithaberg. Doch man muss kein Geologe sein, um die Mineralität der Weißweine von hier zu schätzen.

Wein
18.11.2020

94 Prozent aller Blaufränkisch-Reben stehen im Burgenland. Vom „Einheitsstil“ ist man aber weit entfernt. Im Gegenteil: Für Sommeliers sind die herausgekitzelten Nuancen der unterschiedlichen ...

Gastronomie
18.11.2020

Das Portal restaurant.info hat es sich zum Ziel gesetzt, ein möglichst umfangreiches Verzeichnis von Gastronomiebetrieben aus ganz Österreich anzubieten, die ihre Speisen auch zum Abholen oder ...

Wein
18.11.2020

Lasst die Korken knallen: Im letzten Quartal wird mehr Schaumwein getrunken als in den neun Monaten davor. Es liegt an der Gastronomie, dem Gast das Beste anzubieten – Durst auf Prickelndes hat er ...

Werbung