Direkt zum Inhalt

Tiscover verzeichnet Rekordzugriffe:12 Millionen Pageviews innerhalb

03.02.2006

Ansturm auf www.tiscover.com: In der Woche von 16. bis 23. Jänner 2006 verzeichnete man die höchste Zugriffsrate in der 15-jährigen Unternehmensgeschichte. In einer Woche gab es 12 Mio. Pageviews bei rund 1,3 Mio. Besuchen (visits), damit verbunden war ein signifikanter Anstieg der Anfragen und Buchungen.

Mit diesem Ergebnis konnte die bisherige Bestmarke des Vorjahres
um 10 Prozent überschritten werden. Die Analyse der User-Statistik
ergab interessante Details:
Die BesucherInnen der größten heimischen Online-Tourismus-Plattform
stammen zu 70 Prozent aus dem deutschsprachigen Raum. Es gab Zugriffe
und Anfragen aus Ländern rund um den Erdball, darunter aus Japan,
Brasilien, den Fiji Inseln oder Ecuador. Die durchschnittliche
Nutzungszeit liegt bei 7,5 Minuten, eine im Vergleich sehr lange
Verweildauer. Bei Tiscover sieht man diesen Erfolg einerseits als
Ergebnis der Top-Aktualität der Angebote und der Userfreundlichkeit
der Seiten, andererseits natürlich in Zusammenhang mit erfolgreichen
Kooperationen: Vor kurzem startete die Zusammenarbeit mit
www.bahn.de, der erfolgreichsten Reisewebsite Deutschlands und
www.spiegel.de, der Website vom Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL.

"Die neuen Zahlen zeigen, dass wir uns nicht nur in den Ländern,
in denen wir aktiv tätig sind, etablieren konnten, sondern dass wir
dem Ruf als große Informations- und Buchungsplattform auch darüber
hinaus absolut gerecht werden," freut sich Konrad Plankensteiner,
Vorstand der Tiscover AG, über die neue Rekordmarke.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Geert Gebben
Hotellerie
25.09.2020

Geert Gebben hat mit 1. September 2020 die Position des General Manager übernommen.

In Wien kommt eine Registrierungspflicht für Gäste.
Gastronomie
24.09.2020

Laut Bürgermeister Ludwig kommt eine verpflichtenden Registrierung von Gästen in der Gastronomie. 

Der Winter findet unter strengen Bedingungen statt
Gastronomie
24.09.2020

Sitzplatzpflicht auch beim Aprés Ski: Speisen und Getränke müssen im Sitzen eingenommen werden. Corona-Tests sollen auf Fremdenführer, Reiseleiter und Skilehrer ausgedehnt werden. 

Zwischen ÖHV und dem Fachverband Gastronomie herrscht Verstimmung. Der Grund: Die ÖHV will künftig auch Gastronomen ansprechen.
Gastronomie
24.09.2020

Die ÖHV wirbt neuerdings um Mitglieder aus der Gastronomie. Wie das vonstatten geht, gefällt den Branchenvertretern aus der Wirtschaftskammer aber gar nicht. Fachgruppenobmann Mario Pulker greift ...

Infotainment und Networking im Edelweiss in Großarl.
Gastronomie
24.09.2020

Fachvorträge, Freizeitangebote, Verkostungen und vieles mehr: die 13. Ausgabe der GastroDialoge findet heuer in Großarl statt.

Werbung