Direkt zum Inhalt

Toni Mörwald erhielt von Eckart Witzigmann den „San Pellegrino Köche Award 2006“

03.02.2006

Wenn das Kochgenie Eckart Witzigmann ruft, dann findet sich die Creme de la Creme der Kochkunst ein. So geschehen am Montag dieser Woche in Frankfurt. Anlass dieses kulinarischen Gipfeltreffens war die Verleihung des „San Pellegrino Köche Award 2006“ und die Kulinarische Auslese wurde präsentiert.

Die 50 besten Küchenchefs wurden im Eckart Witzigmann Palazzo bei einer Gala mit Stars, Sterne & Spitzköche ausgezeichnet und gefeiert. Darunter waren prominente Namen wie TV-Koch und Chef de Cuisine der Stromburg Johann Lafer, der beste Koch Deutschlands drei Sterne Koch Harald Wohlfahrt, Traube Tonbach, Hans Haas vom Tantris . München, Dieter Müller aus Bergisch . Gladbach vom Schloss Lerbach, oder Juan Amador sowie Norbert Niederkofler aus Italien. In diese exklusive Auslese und Elite der Top-Chefköche Europas wurde der Chef de Cuisine & Patron Toni Mörwald aus Österreich aufgenommen. Toni Mörwald über die internationale Auszeichnung: „Das ist ein Zeichen von 20 jähriger Kontinuität, Qualität & Tradition sowie Einsatz & Disziplin!“ Weiters wurde das hochprämierte und kreative Restaurant „Mörwald Kloster Und“ in Krems mit Küchenchef Leonard Cernko unter die besten 10 Restaurants von Österreich ausgezeichnet.

Toni Mörwald kocht wieder selbst in seinem Restaurant „Toni M.“ in Feuersbrunn „Natürliches & Sinnliches Kochen“ ab 16. Februar 2006 geht’s los wie vor 20 Jahren, der Chef am Herd in einem sehr privaten Ambiente mit erlesenen Weinen aus dem Bordeaux, Burgund & dem Wagram. Tischreservierung ab sofort unter 02738.2298.o oder toni@moerwald.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Jakob Schreyer (li.) und Christian Rach,
Gastronomie
18.02.2021

Die Gastronomie-Experten Christian Rach und Jakob Schreyer geben Wirten Tipps mit auf den Weg, wie sie bestmöglich durch die Corona-Krise kommen, um auch zukünftig gut aufgestellt zu sein

Gastronomie
18.02.2021

Ein Datum für die Wiedereröffnung für Gastronomie und Hotellerie gibt es nicht. Ostern wird angepeilt. Demnach muss die Kurzarbeit verlängert werden. Zunächst bis Ende Juni. 

Auf die Nachtgastronomie scheint man in der Coronakrise völlig vergessen zu haben.
Gastronomie
17.02.2021

Seit 3. März 2020 sind Discos, Bars und Co durchgehend geschlossen. Konzepte wurden im Gesundheitsministerium zwar vorgelegt - auf eine Antwort wartet die Branche aber bis heute.

Gastronomie
15.02.2021

Der Gastro-Großhändler startet ins neue Recruiting-Jahr und sucht 60 Vollzeitarbeitskräfte sowie 43 Lehrlinge.

Ein halbrundes Barelement schließt den Raum nach hinten hin ab.
Gastronomie
12.02.2021

Die Bundestheater-Holding hat im Vorjahr den Pachtvertrag für das Café in der Wiener Oper nicht verlängert. Jetzt wurden die Pläne für die Nachnutzung bekannt. 

Werbung