Direkt zum Inhalt

Top-Auszeichnung für Weingüter Retzer Land

26.07.2006

Die Weingüter Retzer Land überzeugten wieder einmal mit ihren Weinen: Fünf Salon-Gold, ein NÖ Landessieger, der Winzer des Jahres und neun Sortensieger bei den Retzer Weintagen finden sich unter den Mitgliedern der Weingüter Retzer Land und bestätigen die hohe Weinqualität im westlichen Weinviertel. Am 7. September können alle Weine im Kunstmuseum Lentos in Linz verkostet werden.

Der Salon Österreichischer Weine gilt als die Staatsmeisterschaft der heimischen Weinwirtschaft, in der aus rund 7.000 Weinen jährlich die besten Weine Österreichs prämiert werden. Dieses Jahr wurden fünf Winzer der Weingüter Retzer Land mit Salon-Gold für ihre besonders gebietstypischen Weine ausgezeichnet. Weiters wurden Mitglieder der Weingüter Retzer Land mit einem NÖ Landessieger, dem Winzer des Jahres sowie neun Sortensieger bei den Retzer Weintagen prämiert.
„Die zahlreichen und namhaften Auszeichnungen sind bester Beweis für die hohe Qualität unserer Weine“, so Herbert Studeny, Obmann der Weingüter Retzer Land.

Weinpräsentation in Linz
Die Weine der Weingüter Retzer Land stehen im Herbst im Kunstmuseum Lentos zur Verkostung. „Am Donnerstag, den 7. September, präsentieren die Winzer ihre besten Weine in Linz, im Rahmen der Veranstaltung wird auch der beste Grüne Veltliner Lagenwein gekürt“, kündigt Herbert Studeny an. Unter den präsentierten Weinen stehen auch alle prämierten Weine dieses Jahres zur Verkostung.

Zahlreichen Auszeichnungen
Über folgende Auszeichnungen 2005 können sich die Winzer freuen:

Salon-Gold wurde an fünf Mitglieder der Weingüter Retzer Land verliehen:
- Weingut Ewald Gruber, Röschitz, für seinen Riesling Urkristall Selection 2005
- Weingut Klein, Pernersdorf, für seinen Weinviertel DAC Rustenberg 2005
- Weingut Maurer, Röschitz, für seinen Weinviertler DAC Stoitzenberg 2005
- Weingut Laurer, Deinzendorf für seinen Weinviertel DAC Classic 2005
- Weingut Gschweicher, Röschitz, für seinen Grünen Veltiner Galgenberg 2005, der auch zum NÖ Landessieger gekürt wurde.

Auch bei den Retzer Weintagen, im Juni 2006, wurden die Weingüter Retzer Land prämiert: Das Weingut Puhr, Obermarkersdorf, wurde mit seinen Weinen bereits zum zweiten Mal zum Winzer des Jahres der Retzer Weinwoche gekürt. Weiters wurden insgesamt neun Sortensieger an die Weingüter Retzer Land verliehen:
- Weingut Breitenfelder, Kleinriedental, Blauer Portugieser 2005 und Blauburger Selection 2005
- Weingut Hofbauer, Unterretzbach, Sauvignon Blanc 2005
- Weingut Der Pollerhof, Röschitz, Gelber Muskateller 2005
- Weingut Laurer, Deinzendorf, Chardonnay Ried Mittelberg 2005 und ‚Sommerwein 2006’ Welschriesling 2005
- Weingut Gschweicher, Röschitz, Grüner Veltliner Galgenberg 2005
- Weingut Hindler, Schrattenthal, Neuburger 2005
- Weingut Seher, Platt, Rotweincuvèe 2005

Infos: www.weingueter-retzerland.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Gastronomie
23.11.2020

Ab sofort kann der Fixkostenzuschuss 2 über FinanzOnline beantragt werden. Hier alle Details. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Mobile Luftreiniger könnten zum Gamechanger für Innenräume werden.
Gastronomie
19.11.2020

Der Lockdown geht vorbei, Viren werden bleiben: Wie man Innneräume für Personal und Gäste sicher reinigt, ist nicht ausschließlich eine Frage des richtigen Lüftens. Es gibt da ein praktisches ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Werbung