Direkt zum Inhalt

Toprestaurants und Newcomer

04.03.2020

Der Falstaff legt seinen neuen Genuss-Guide auf. An der Spitze nicht viel Neues. Die Eröffnung des Jahres kommt aus Israel.

Gastro-Rankings gibt es viele. Meist unterscheiden sie sich in den Details. In Österreich – wie auch international – kann man sich aber auf die, sagen wir, Top 10 halbwegs einigen.
Der Falstaff-Guide hat nun seine neue Ausgabe veröffentlicht. Und dabei drei Restaurants mit der fast perfekten Note 99 geadelt. Die Top 10 der heimischen Gastronomie setzen sich wie folgt zusammen: 

1. Steirereck: 99 Punkte
1. Landhaus Bacher: 99 Punkte
1. Obauer: 99 Punkte
2. Amador: 98 Punkte
2. Mraz & Sohn: 98 Punkte
2. Rote Wand Chef’s Table im Schualhus: 98 Punkte
2. Saag: 98 Punkte
3. Döllerer: 98 Punkte
3. Ikarus Hangar-7: 98 Punkte
3. Paznauner Stube Trofana Royal: 98 Punkte

Als Eröffnung des Jahres wurde Eyal Shanis neues Restaurant Seven North in Wien ausgezeichnet. 
Shanis reüssiert bereits in New York oder Paris und zelebriert auch in Wien nun neben dem Miznon zweimal moderne israelische Küche. 

Werbung

Weiterführende Themen

Registrierkassen schaffen die Umstellung auf die neue MwSt. meist mit einem Update.
Gastronomie
25.06.2020

Toll, dass die Umsatzsteuer schon ab 1. Juli auf Speisen und Getränke bis Jahresende auf 5 Prozent gesenkt wird. Aber viele Gastronomen stehen vor der Frage: Wie bekomme ich den neuen Steuersatz ...

Taugt das Feuerdorf-Konzept auch im Sommer? Hannes Strobl und Patrick Nebois sagen "ja".
Gastronomie
25.06.2020

Das Feuerdorf und Miss Maki machen über den Sommer gemeinsame Sache - im „Genuss Garten Prater“. 

Persönliche Kommunikation ist Besuchern besonders wichtig, das gilt insbesondere für die "Alles für den Gast".
Gastronomie
24.06.2020

Die Frage, ob die „Alles für den Gast“ im Herbst stattfinden wird, beantwortet Reed-GF Barbara Leithner aus heutiger Sicht mit einem eindeutigen „Ja“.  Die Sicherheit für alle hat oberste ...

Weingutleiter Thomas Podsednik und Umweltstadträtin Ulli Sima.
Wein
23.06.2020

Das städtische Weingut setzt seit vielen Jahren auf naturnahe Bewirtschaftung und biologischen Pflanzenschutz. Die Umstellung auf Bio startet mit dem Beginn der diesjährigen Weinlese.

Wir müssen vom Gas runter beim Thema Hygiene.
Gastronomie
18.06.2020

Kerstin Heine beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit dem Schutz vor Viren. Sie ist Produktmanagerin Desinfektion bei Hagleitner und erklärte in einem Webinar die Bedeutung der Hygiene in der ...

Werbung