Direkt zum Inhalt

Toskana in Steyr

07.06.2005

5. PrimaWein-Forum im Restaurant Rahofer mit den Weingütern
Corzano e Paterno und Poggio al Sole.

Die Vinothek PrimaWeine veranstaltete ihr 5. PrimaWein-Forum am Samstag, 4. Juni 2005 im Restaurant Rahofer in Steyr. Zwei Top-Winzer aus der Toskana Giovanni Davaz und Aljoscha Goldschmidt und seine Frau Antonia kamen erstmals nach Österreich, um ihre Spitzenweine vorzustellen. Mehr als 40 Weinfans probierten insgesamt 13 Weine. Auf der Verkostungsliste standen die einfachen Roten Trittico und Corzanello, gehaltvolle Chiantis aus 2003 und 2001, elegante Rotweincuvées und ein Passito 1997 (Süßwein) aus der Toskana. Den Einstieg zum Degustationsmenü machten die zwei fruchtigen 2004er - ein Sauvignon blanc und ein Riesling - von der Weinkellerei Kirchmayr in Weistrach. Dazu genossen die Gäste ein exzellent zubereitetes Menü von Georg Rahofer. Crostini misti, weiße Bohnen mit Hühnespieß, Pasta mit Wildschweinragout, Brasato mit Rosmarienpolenta und eine Apfeltorte. Den Käsegang brachten die Goldschmidts selbst mit. Auf Corzano e Paterno gibt es rund 600 Schafe. Die Milch verarbeitet Antonia zu exquisiten Käsen. Das eingespielte Serviceteam um Elfi Rahofer sorgte dafür, dass die Gäste einen unvergesslichen Abend mitnahmen. "Gäste, Weine, Essen, Service und Atmosphäre waren einfach prima", so ein langjähriger Stammgast der Rahofers.

PrimaWeine ist ein kleiner, feiner Weinhandel im niederösterreichischen Mostviertel. Andrea & Wolfgang Schneider gründeten vor knapp einem Jahr die Vinothek am Silberweisring 2, die ihre Wurzeln in der PR-Agentur Prima hat. Die 1992 gegründet Wiener PrimaPR steht für individuelle, zuverlässige und hohe Qualität in Beratung und Betreuung in allen Bereichen der Öffentlichkeitsarbeit. "Diesem Anspruch wollen wir auch in Sachen Wein und Genuss gerecht werden. Deshalb PrimaWeine," so Andrea Schneider, die ihr Wein-Know-how im Laufe der letzten 20 Jahre entwickelte. Sie war nach dem Weinskandal jahrelang für den Imageaufbau des österreichischen Weins verantwortlich und verfügt über großes Weinwissen und hervorragende Branchenkontakte.

In der Vinothek PrimaWeine in Amstetten werden Kunden individuell und fachmännisch, in einem stimmungsvollen Ambiente beraten. Durch die Kooperation mit der Individuellen Weinberatung Fohringer in Spitz in der Wachau, verfügt die Vinothek über ein Sortiment von mehr als 4.000 verschiedenen Weinen. Die Weine können in der Vinothek in Amstetten sowie über Internet, Fax oder Telefon gekauft werden. www.prima.co.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
14.01.2021

Von 18. bis 21. Jänner können Interessierte kostenlos an den virtuellen Infotagen teilnehmen und komfortabel Aus- und Weiterbildung planen.

In schwierigen Zeiten zumindest ein kleiner Trost: Sacher Hotels holen den HR Excellence Award .
Hotellerie
14.01.2021

Die Sacher Hotels Betriebsgesellschaft hat 2020 den HR Excellence Award in der Kategorie „Workplace Management“ gewonnen und beweist sich in der Finalrunde gegen die Deutsche Bahn und Thyssenkrupp ...

Gastronomie
12.01.2021

96 Anzeigen hagelte es in der Linzer Innenstadt, außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das Lokal wurde geräumt.

680.000 m² Eigengrund und ein eigener Helikopterlandeplatz: Das Schlosshotel Pichlarn hat einen neuen Eigentümer.
Hotellerie
12.01.2021

Die Imlauer Unternehmensgruppe übernimmt das 5-Sterne-Hotel in Aigen im Ennstal. Vermittelt wurde die Transaktion von Christie & Co.

Friedrich Wimmer war 44 Jahre lang für Lenz Moser tätig.
Gastronomie
12.01.2021

Marketingleiter Friedrich Wimmer tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war 44 Jahre lang für die Weinkellerei tätig. Seine Nachfolge hat mit 1. Jänner Christoph Bierbaum angetreten.

Werbung