Direkt zum Inhalt

Tourismus an der Wachstumsgrenze

16.05.2018

Venedig, Barcelona oder Salzburg: Tourismusdestinationen mit Weltruf, aber auch hoffnungslos überrannt - so sehr, dass sich inzwischen Ärger und Widerstand regt. Wieviel Tourismus kann der Einheimische ertragen wann ist genug genug? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Tourismusforums "Paradise Day" im Rahmen der Europäischen Toleranzgespräche am 16. Mai ab (13.30 bis 17.30 Uhr) im Hotel Holiday Inn Villach.

Was tun, wenn Tourismus an seine Grenzen stößt? Diese Frage wird beim Tourismusforums "Paradise Day" iin Villach am 16. Mai diskutiert.  Das ist den "Grenzen des Wachstums" und den Zukunftsperspektiven einer weiterhin weltweit boomenden Branche gewidmet. Es wird mit einer Keynote der Hamburger Zukunftsforscherin Birgit Gebhardt eröffnet, die über das Ende des Tourismus, wie wir ihn heute kennen, sprechen wird. Anhand von Daten und Fakten und den gesellschaftlichen Veränderungen, wird sie aufzeigen, warum wir die (touristische) Zukunft völlig neu denken und definieren müssen. Zuvor wird der Wissenschaftshistoriker Werner Koroschitz einen Rückblick in die Entwicklung des Tourismus in Kärnten geben.

Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
25.05.2020

Laut Außenminister Alexander Schallenberg sollen die Grenzen zu den östlichen Nachbarn rechtzeitig vor dem Sommer geöffnet sein. Mitt Juni gilt als Ziel. 

Petra Nocker-Schwarzenbacher, Derzeit noch Obfrau der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft.
Tourismus
23.05.2020

Petra Nocker-Schwarzenbacher dürfte laut Die Presse als Obfrau der Bundessparte Tourismus abgelöst werden. Ehemaliger Sprecher von Finanzminister Karlheinz Grasser gilt als Favorit von ...

Tourismus
07.05.2020

Manche prophezeien, dass die Covid-19-Krise im Tourismus die Transformation zu einem nachhaltigen Tourismus fördern wird. Harald Friedl, Professor für Ethik und nachhaltigen Tourismus an der FH ...

In Zeiten der Krise gibt es Webinare.
Tourismus
16.04.2020

Mit den „Zukunftstagen für Destinationen“ startet Tourismuszukunft am 20. April eine digitale Veranstaltungsreihe für die Tourismusbranche. In kostenlosen Webinaren, Diskussionen und Workshops ...

Die Corona-Epidemie soll eingedämmt werden. Die Regierung beschließt massive Einschränkungen, die das öffentliche Leben betreffen.
Gastronomie
10.03.2020

Neben einem Einreisestopp für Personen aus Italien wird auch der Lehrbetrieb an Unis und FHs eingestellt. Und es gibt massive Einschränkungen für Veranstaltungen.

Werbung