Direkt zum Inhalt

Tourismus gut für Leistungsbilanzüberschuss

04.05.2017

Die Tourismus-Spartenobfrau Petra Nocker-Schwarzenbacher wird nicht müde, den Beitrag, den der Tourismus zur Wirtschaftsleistung Österreich leistet, herauszukehren. Gerade auch nach einer für den Tourismus selbst eher durchwachsenen Saison.

Die heute von der Österreichischen Nationalbank (OeNB) veröffentlichten Daten zur österreichischen Leistungsbilanz im abgelaufenen Jahr, „beweisen einmal mehr die Leistung, die die heimischen Tourismusunternehmen für die gesamtwirtschaftliche Situation Österreichs erbringen“, freut sich Petra Nocker-Schwarzenbacher, Obfrau der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Für den 2016 erzielten deutlichen Leistungsbilanzüberschuss von 6 Mrd. Euro bzw. 1,7 Prozent des BIP war gemäß OeNB, wie auch schon in den Vorjahren, der Tourismus ein entscheidender Erfolgsfaktor. „Ich freue mich, dass unsere Jahr für Jahr erzielten Zuwächse in der aktuellen Statistik so deutlich aufgezeigt werden“, so Nocker-Schwarzenbacher. Die traditionell hervorragende Bilanz des Reiseverkehrs sei fast schon ein Garant für eine positive Leistungsbilanz und zeige, „wie wichtig unser Beitrag, den wir durch alle Krisen hindurch erbringen, ist".

Nocker-Schwarzenbacher: „Aber verfallen wir nicht in den Denkfehler, dass es trotz ansteigender Belastungen immer weiter aufwärts gehen kann.“ Trotz politischer Versprechen über Bürokratieabbau kommen ständig neue Pflichten für die Tourismus- und Gastronomiebetriebe hinzu. Handlungsbedarf für weitere Novellierungen bestehe etwa bei der Arbeitszeitflexibilisierung sowie bei der Abschaffung der Mehrfachbestrafung ein- und desselben Delikts. „Die Branche ernst zu nehmen und in deren Sinne auch zu handeln, diese Signale würden meine Freude über das Ergebnis der durch den Tourismus gestützten positiven Leistungsbilanz noch erhöhen“, so Nocker-Schwarzenbacher abschließend.

Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
11.02.2019

Die Prognose von Anfang Jänner scheint sich leider zu bestätigen: Die starken Schneefälle der vergangenen ...

Tourismus
10.12.2018

www.hospitality-startup.eu öffnet heimischen Start-ups die Tür zu Hotel- und Gastgewerbeunternehmen - europaweit

Touristen durch die Stadt begleiten - ohne Ausbildung. Soll es das geben dürfen?
Tourismus
27.11.2018

Uns erreichte ein Brief von GuruWalk, einer international (in mehr als 60 Ländern) arbeitenden Vermittlungsagentur für Fremdenführer – lizensierte und nicht-lizensierte. Sechs ihrer Wiener nicht- ...

AustroSkills in Salzburg
Tourismus
26.11.2018

Bei den AustrianSkills - ehemals Juniorenstaatsmeisterschaften - im Bereich Tourismusberufe, kämpften die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von 23.-24. November in Salzburg nicht nur um den Titel „ ...

Kommentar
16.11.2018

Einmal im Jahr vergibt die Sparte Tourismus- und Freizeitwirtschaft der Wiener Wirtschaftskammer ihren Tourismuspreis. Das ist ein Ehrenpreis für besondere Verdienste um die Wiener ...

Werbung