Direkt zum Inhalt

Tourismus-Offensive in Niederösterreich

07.09.2004

In Niederösterreich werden heuer und 2005 insgesamt mehr als 120 Millionen Euro in touristische Projekte fließen, die die Wettbewerbsfähigkeit dieses Wirtschaftssektors im Land stärken sollen.

Allein aus Landesmitteln hat man Förderungen in Höhe von 25 Millionen Euro bewilligt. "Damit werden im Zeitraum zwischen 2003 und 2006 in der NÖ Hotellerie 1.100 neue Betten in 4-Stern-Kategorie errichtet. Das bedeutet eine Kapazitätsausweitung in diesem Segment um mehr als zehn Prozent", erklärt NÖ Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Ernest Gabmann. Zudem würden im Land 400 neue Arbeitsplätze durch diese Projekte geschaffen.

Als Schwerpunkte der touristischen Aktivitäten in den kommenden Jahren nennt Gabmann neben dem Generalthema "Genießen" die Marktsegmente Gesundheits-, Wirtschafts- und Ausflugstourismus. So werden im Wellness-Bereich ein neues Thermenhotel in Laa/Thaya sowie neue Kurzentren in Bad Schönau und Bad Vöslau errichtet. Die NÖ Seminarhotels profitieren vom anhaltenden Trend zur Aus- und Weiterbildung und erweitern deshalb mit Hilfe des Landes ihre Kapazitäten. Und schließlich fördert Niederösterreich auch den Ausbau der Freizeitinfrastruktur im Alpenvorland.

http://www.noe.gv.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
02.06.2021

Die Tischreservierungen in der Gastronomie nehmen in Zeiten der Pandemie zu. Doch was tun, wenn die Gäste dann doch nicht kommen?

v. l. o.: Johanna Werner, Andreas Senn, Uwe Machreich und Laurent Jell.
Gastronomie
02.06.2021

Wir haben nachgefragt bei: Johanna Werner, Andreas Senn, Uwe Machreich und Laurent Jell.

Der Trend zum Wandern geht in die Masse, neuerdings flanieren Urlauber auch gerne in den Berne.
Tourismus
02.06.2021

Seit einigen Jahren erlebt Wanderurlaub einen stetigen Aufschwung. Die Pandemie hat den Outdoor-Boom noch weiter verstärkt. Neue touristische Produkte tragen dem Rechnung.

Gastronomie
01.06.2021

Serie "Local Heroes": Seit 2020 züchtet Andreas Eibl in einem ehemaligen Kuhstall Shiitake-Pilze. Mit seinen Flachgauer Biopilzen sorgt der 33-jährige Salzburger für frische, regionale ...

Gastronomie
28.05.2021

Die Gastro darf ab 10. Juni bis 24 Uhr öffnen. Auch die Abstandsregeln werden herabgesetzt. In der Gastronomie sind dann Gästegruppen von bis zu 8 Personen erlaubt. Hier ein Überblick.

Werbung