Direkt zum Inhalt

Tourismus und Kaffeegenuss

10.03.2009

Die Coffee Lounge auf der Gast-Klagenfurt steht ganz im Zeichen des guten (Kaffee-)Geschmacks

Klagenfurt liegt am Schnittpunkt zweier großer Kaffeekulturen der Wiener Kaffeehaustradition und der italienischen Espressokultur. Erstmals organisieren die "Kärntner Messen" gemeinsam mit dem europäischen Spezialitäten-Kaffeeverband (SCAE) im Rahmen der Gast Klagenfurt (15.18. März) die "Coffee Lounge". Diese Lounge soll eine Übersicht der Kaffeewelt präsentieren und zum Verweilen einladen Interessierte informieren, Wissbegierige schulen und Alleskönner begeistern sowie Professionisten bei einem Barista-Landesbewerb fordern. So können Besucher vor Ort konkret den "Weg der Bohnen" begleiten, "das technische Gerät Espressomaschine und deren Ahnen und Vorläufer" kennenlernen und anschließend das Ergebnis mit allen Sinnen wahrnehmen und genießen. Weiters findet täglich ein vierteiliger Kaffee-Workshop mit bekannten Barista-Meistern statt. Teil 1 behandelt das Thema "Geschichte des Kaffees, Kaffeeanbau, Kaffeehandel und Kaffeeröstung", in Teil 2 geht es um "Kaffeemaschinen, Kaffeemühlen, Wartung und Pflege", Teil 3 handelt von der richtigen Kaffeezubereitung (Espresso und Filtermethode) und, last but not least, Teil 4 stellt die "Latte Art Die Kunst der Kaffeezubereitung der Baristi" in den Mittelpunkt. Spannend hergehen wird es vor allem auch bei der erstmaligen Austragung der "Barista Landesmeisterschaft", die in einem Barista-Junior-Cup und Barista-Senior-Cup unterteilt ist.
Tourismus und Kulinarik
Der "Kärnten Tourismus Award" wird alljährlich vom Land Kärnten in Kooperation mit der "Kleinen Zeitung" vergeben und ist die höchste touristische Auszeichnung Kärntens. Im Jahr 2009 steht der Award unter dem Motto "Tourismus und Kulinarik". 69 % der Kärnten-Gäste geben laut einer Studie des Instituts "T-Mona" an, dass sie im Urlaub gerne typische Speisen und Getränke genießen. Kärnten hat nicht zuletzt aufgrund seiner geografischen Lage im Schnittpunkt dreier Kulturkreise ein vielfältiges kulinarisches Angebot aufzuweisen, das auch von den Gästen immer mehr geschätzt wird. Eine hochkarätige Jury mit Persönlichkeiten aus der Kärntner Tourismusbranche mit Tourismusreferent LH Gerhard Dörfler und CR Stv. der Kleinen Zeitung, Adolf Winkler, als Vorsitzende wird die Preisträger ermitteln. Gewertet wird in drei Kategorien: kulinarische Veranstaltungen, Kooperationsgruppen, Einzelbetriebe. Die feierliche Preisverleihung findet am 16. März ab 18 Uhr im Rahmen der GAST Klagenfurt, Messe-Centrum 5, 1. Stock, statt. Bewerbungen sind bis 22. Februar 2009 unter events@kaernten.at möglich.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Bis 2020 war Lisa Weddig bei TUI. Jetzt übernimmt sie die Führung der ÖW.
Tourismus
13.04.2021

Mit Lisa Weddig übernimmt eine junge Deutsche die Geschicke der Österreich Werbung (ÖW). Trotz schwammiger Anforderungen hat eine gute Kandidatin das Rennen gemacht.

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Werbung