Direkt zum Inhalt

Tourismus und Kaffeegenuss

10.03.2009

Die Coffee Lounge auf der Gast-Klagenfurt steht ganz im Zeichen des guten (Kaffee-)Geschmacks

Klagenfurt liegt am Schnittpunkt zweier großer Kaffeekulturen der Wiener Kaffeehaustradition und der italienischen Espressokultur. Erstmals organisieren die "Kärntner Messen" gemeinsam mit dem europäischen Spezialitäten-Kaffeeverband (SCAE) im Rahmen der Gast Klagenfurt (15.18. März) die "Coffee Lounge". Diese Lounge soll eine Übersicht der Kaffeewelt präsentieren und zum Verweilen einladen Interessierte informieren, Wissbegierige schulen und Alleskönner begeistern sowie Professionisten bei einem Barista-Landesbewerb fordern. So können Besucher vor Ort konkret den "Weg der Bohnen" begleiten, "das technische Gerät Espressomaschine und deren Ahnen und Vorläufer" kennenlernen und anschließend das Ergebnis mit allen Sinnen wahrnehmen und genießen. Weiters findet täglich ein vierteiliger Kaffee-Workshop mit bekannten Barista-Meistern statt. Teil 1 behandelt das Thema "Geschichte des Kaffees, Kaffeeanbau, Kaffeehandel und Kaffeeröstung", in Teil 2 geht es um "Kaffeemaschinen, Kaffeemühlen, Wartung und Pflege", Teil 3 handelt von der richtigen Kaffeezubereitung (Espresso und Filtermethode) und, last but not least, Teil 4 stellt die "Latte Art Die Kunst der Kaffeezubereitung der Baristi" in den Mittelpunkt. Spannend hergehen wird es vor allem auch bei der erstmaligen Austragung der "Barista Landesmeisterschaft", die in einem Barista-Junior-Cup und Barista-Senior-Cup unterteilt ist.
Tourismus und Kulinarik
Der "Kärnten Tourismus Award" wird alljährlich vom Land Kärnten in Kooperation mit der "Kleinen Zeitung" vergeben und ist die höchste touristische Auszeichnung Kärntens. Im Jahr 2009 steht der Award unter dem Motto "Tourismus und Kulinarik". 69 % der Kärnten-Gäste geben laut einer Studie des Instituts "T-Mona" an, dass sie im Urlaub gerne typische Speisen und Getränke genießen. Kärnten hat nicht zuletzt aufgrund seiner geografischen Lage im Schnittpunkt dreier Kulturkreise ein vielfältiges kulinarisches Angebot aufzuweisen, das auch von den Gästen immer mehr geschätzt wird. Eine hochkarätige Jury mit Persönlichkeiten aus der Kärntner Tourismusbranche mit Tourismusreferent LH Gerhard Dörfler und CR Stv. der Kleinen Zeitung, Adolf Winkler, als Vorsitzende wird die Preisträger ermitteln. Gewertet wird in drei Kategorien: kulinarische Veranstaltungen, Kooperationsgruppen, Einzelbetriebe. Die feierliche Preisverleihung findet am 16. März ab 18 Uhr im Rahmen der GAST Klagenfurt, Messe-Centrum 5, 1. Stock, statt. Bewerbungen sind bis 22. Februar 2009 unter events@kaernten.at möglich.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Gastronomie
23.11.2020

Ab sofort kann der Fixkostenzuschuss 2 über FinanzOnline beantragt werden. Hier alle Details. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Mobile Luftreiniger könnten zum Gamechanger für Innenräume werden.
Gastronomie
19.11.2020

Der Lockdown geht vorbei, Viren werden bleiben: Wie man Innneräume für Personal und Gäste sicher reinigt, ist nicht ausschließlich eine Frage des richtigen Lüftens. Es gibt da ein praktisches ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Werbung