Direkt zum Inhalt

Tourismusprofis pro MBA Ausbildung

12.09.2005

Aktuelle Branchenthemen, General Management Wissen und ein erstklassiges, internationales Referententeam garantieren eine Weiterbildung der Extraklasse für Führungskräfte in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft.

Davon sind auch die TeilnehmerInnen des "International Executive MBA für Tourismus- und Freizeitmanagement" der SMBS - University of Salzburg Business School überzeugt, die ihre Ausbildung in Kürze abschließen werden.

Der Tourismus- und Freizeitsektor hat sich in den letzten Jahren
enorm gewandelt: Online Buchungs-Boom, vermehrtes Preis-Bewusstsein,
Tendenz zur Spätbuchung, hohe Anforderungen an die Servicequalität,
aber auch Terroranschläge und Klima- Veränderungen stellen die
Branche vor stets neue Anforderungen und machen eine ständige Aus-
und Weiterbildung unerlässlich.

Genau an dieser Stelle setzt der berufsbegleitend konzipierte MBA
an. "Das Studienprogramm reicht einem jenes 'Werkzeug', mit welchem
man flexibel und systematisch das eigene Produkt in einem sich
schnell wandelnden Umfeld gewinnbringend einsetzen kann, um damit den
aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im Tourismus erfolgreich
zu begegnen", so Heidi Strobl, Sales Manager bei Panorama Tours
Salzburg und Teilnehmerin des MBA.

Der modulare Aufbau des Programms gibt den Studierenden Einblick
in die jeweilige Tourismuslandschaft, auch die Gruppe selbst setzt
sich aus internationalen TeilnehmerInnen zusammen. "Das Netzwerk ist
einfach genial, die Studierenden bilden eine in sich sehr homogene
Gruppe, welche die Bandbreite der Branche abdeckt", berichtet Mag.
Silvia Stuppäck, Geschäftsführerin von respect - Institut für
integrativen Tourismus und Entwicklung. "Ohne Zweifel räumt diese
MBA-Ausbildung verbesserte Karriereperspektiven auf nationaler und
internationaler Führungsebene ein", ist auch Dr. Peter Schwarz von
PwC Pricewaterhouse Coopers GmbH überzeugt.

Anfang Oktober 2005 werden die nächsten TeilnehmerInnen aus
Österreich, Deutschland, der Schweiz und Italien zu diesem
berufsbegleitenden MBA-Studium antreten und damit den zweiten
Jahrgang des "Int. Executive MBA für Tourismus und
Freizeitmanagement" der SMBS einläuten.

Informationen und Anmeldung: Salzburg Management GmbH -
SMBS - University of Salzburg Business School, Projektleitung: Mag. Barbara Klingsbigl, Tel +43 (0) 662/2222-2135, Fax +43 (0) 662/2222-2900, barbara.klingsbigl@smbs.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
18.11.2020

Die Österreich Werbung macht sich Gedanken über den Wintertourismus, arbeitet gemeinsam mit Destinationen und Experten neue Rahmenbedingungen aus und gibt konkrete Hilfestellungen für Gastgeber. ...

Wein
18.11.2020

Sogar der Gesetzgeber verleiht einer heimischen Paradedisziplin Auftrieb: Es „muss“ längst nicht mehr Süßes sein, zu dem man Auslesen, Trockenbeerenauslesen oder Eiswein reicht.

Wein
18.11.2020

Kalk oder Schiefer? Die beiden Gesteine prägen die Weingärten rund um den Leithaberg. Doch man muss kein Geologe sein, um die Mineralität der Weißweine von hier zu schätzen.

Wein
18.11.2020

94 Prozent aller Blaufränkisch-Reben stehen im Burgenland. Vom „Einheitsstil“ ist man aber weit entfernt. Im Gegenteil: Für Sommeliers sind die herausgekitzelten Nuancen der unterschiedlichen ...

Gastronomie
18.11.2020

Das Portal restaurant.info hat es sich zum Ziel gesetzt, ein möglichst umfangreiches Verzeichnis von Gastronomiebetrieben aus ganz Österreich anzubieten, die ihre Speisen auch zum Abholen oder ...

Werbung