Direkt zum Inhalt

Tourissimus 2007

02.05.2007

Der Österreichische Tourismus-Forschungspreis 2007 ist am 26. April mit einer glanzvollen Abschlussveranstaltung, der rund 140 Gäste beiwohnten, im Management Center Innsbruck (MCI) zu Ende gegangen.

Der Österreichische Tourismus-Forschungspreis (vormals ÖGAF-Preis), der heuer zum vierten Mal in dieser Form ausgetragen wurde, fand dieses Jahr seinen Weg nach Innsbruck.

Das Interesse am abschließenden öffentlichen Hearing war erfreulicherweise sehr groß - für einige anwesende BranchenvertreterInnen sicherlich die Möglichkeit, aussichtsreiche Nachwuchs-TouristikerInnen persönlich kennen zu lernen. Die hochkarätige Jury machte sich ihre Entscheidung nicht leicht. In der Kategorie "Fachspezifische Themenstellungen an HLTs und Kollegs für Tourismus" ging der Tourissimus 2007 nach Wien an die HLTW 13 Bergheidengasse - Frau Michaela Balek überzeugte mit ihrer Arbeit "Regenbogentourismus - Zielgruppe Homosexuelle im Tourismus - Umfrage zum Reiseverhalten".

In der Kategorie "Touristische Diplomarbeiten an Universitäten, FHs bzw. an Fachhochschulstudiengängen" ging die begehrte Swarovski-Trophäe nach Salzburg - an Frau Mag. (FH) Irene Peer (FH Salzburg) mit ihrer Arbeit "Die Website als direkter Vertriebskanal - Usability als Chance zur Steigerung der Buchungsanfrage".

Die Verleihung des Tourissimus 2008 wird am IMC Krems stattfinden.
www.tourissimus.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
03.10.2019

Die Lehrlingsoffensive  „Hallo im Tourismus“ will  Schüler mit ihren zukünftigen Ausbildungsbetrieben im Tourismus zusammenführen.

Das "Galadinner Ötztal" bildet für die "Genussbotschafter Ötztal" den Abschluss ihrer Ausbildung in zwanzig Betrieben des Ötztals.
Gastronomie
08.08.2019

Die neue Zusatz-Ausbildung zum „Genussbotschafter Ötztal“ bringt ab Herbst 2019 Lehrlinge und interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Hotellerie, Gastronomie und Tourismus mit den ...

„Talents for Tourism“ startet im Herbst 2019 am WIFI Tirol mit einer Spezialförderung für teilnehmende Hotellerie- und Gastronomiebetriebe.
Tourismus
13.06.2019

Wifi Tirol: In achtzehn Monaten zum Top-Mitarbeiter im Tourismus bei voller Bezahlung und mit Berufsabschluss. Ausbildungsbetriebe werden gefördert!
 

Die Klasse „Culinary Art – Food & Beverage Skills“ lud zu einer Leistungsschau. Die ÖGZ ließ sich das nicht entgehen.
Gastronomie
25.04.2019

Ein neuer Ausbildungsschwerpunkt der Tourismusschule Klessheim bringt dem Kochnachwuchs die Inszenierung der Speisen bei. Die ÖGZ hat sich vor Ort ein Bild gemacht.
 

Claudia Schlegel bildet Haushälterinnen und Butler aus.
Hotellerie
18.03.2019

Im April beginnt in Wien der nächste Butler-Kurs. Absolventen sind gefragte Arbeitskräfte.

Werbung