Direkt zum Inhalt

Tourissimus 2011 vergeben

05.05.2011

Jennifer Menzel erhält für „Crowdsourcing“ die höchste Tourismus-Auszeichnung. Die thematische Bandbreite der eingereichten Arbeiten war auch 2011 wieder sehr vielfältig.

Jennifer Menzel freut sich mit ihrer Betreuerin Claudia Mössenlechner (MCI Innsbruck), Norbert Kettner (WienTourismus) und Wolfgang Kleemann (ÖHT) über den Tourissimus 2011

Innovationen im Sinne marktfähiger Erneuerungen sind gerade in kleinen und mittleren Hotelbetrieben von immenser Bedeutung. Eingeschränkt zur Verfügung stehende Ressourcen (Zeit, Geld, Wissen) wirken jedoch als Innovationsbarrieren.

Die Siegerarbeit von Jennifer Menzel, Absolventin des MCI Innsbruck, untersuchte an einem konkreten Einzelfall, wie unterschiedliche „Crowdsourcing“-Methoden zur Ideengenerierung, -akzeptanz und -umsetzung beitragen können, ohne den engen zeitlichen und budgetären Rahmen zu sprengen. Menzel beeindruckte dabei die Jury durch einen spielerischen Ansatz, mit dem sie sich dem Thema näherte, ohne dabei jedoch die fachliche Fundierung zu vernachlässigen. Da Crowdsourcing noch ein relativ neues Thema ist, konnte Menzel nur auf wenig Fachliteratur zurückgreifen. Umso erstaunlicher ist die Fülle an gehaltvollem Material, das sie in ihrer Untersuchung zutage brachte. Besonders positiv wurde von der Jury hervorgehoben, dass die Arbeit eine hohe Relevanz für die Praxis hat.

Die thematische Bandbreite der eingereichten Arbeiten war auch 2011 wieder sehr vielfältig und reichte von Kundenzufriedenheit im Reisegastronomiesektor bis hin zu Zukunftsszenarien für den österreichischen Kurmarkt. Allerdings ist die thematische Dominanz von Internet- und Kommunikationsthemen deutlich zu spüren: Nicht nur die Siegerarbeit beschäftigt sich mit einem technologisch innovativen Ansatz, auch die Arbeiten auf Platz 2 und 3 behandelten ähnlich gelagerte Fragestellungen.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
02.04.2008

Knapp vor Ende des Tourissimus 2008 steigt die Spannung - die Kandidatinnen für das abschließende Hearing am 23. April 2008 an der IMC FH Krems stehen fest. Die knappe Vorauswahl zeigte bereits, ...

Tourismus
02.05.2007

Der Österreichische Tourismus-Forschungspreis 2007 ist am 26. April mit einer glanzvollen Abschlussveranstaltung, der rund 140 Gäste beiwohnten, im Management Center Innsbruck (MCI) zu Ende ...

Werbung