Direkt zum Inhalt

Touristiker kürten Gastronom und Hotelier des Jahres

17.05.2005

"Erlebniswelten: Nischen, Trends und Fallen" lautete das Motto der diesjährigen Badener Tourismusgespräche im Congress Casino, wo die Verleihung des so genannten Awards an den "Hotelier des Jahres"
und den "Gastronom des Jahres" stattfand.

Zum "Hotelier des Jahres" wurde Gabriela Benz vom Wiener Ringstraßenhotel Le Meridien gekürt, die mit ihren kreativen Konzepten Innovatives mit Traditionellem verbindet und nach eigenen Angaben für "Zeitgeist und doch typisch Wienerisches" steht. Benz, die nach einem langen Auslandsaufenthalt seit vier Jahren wieder in Wien ist, möchte in dem Ringstraßenhotel auch "europäisches Lebensgefühl des 21. Jahrhunderts" vermitteln.

"Gastronom des Jahres" ist der Haubenkoch Heinz Hanner, der in seinem im Jahr 2002 neu gestalteten Restaurant Hanner in Mayerling "im Einklang mit der Natur im Herzen des Wienerwaldes" für besondere Gastlichkeit sorgt. Neben einer ausgezeichneten Küche hat die hochkarätig besetzte Jury auch die Gestaltung und das ganzheitliche Konzept des Vier-Sterne-Hotels beeindruckt. Hanner wurde bereits 1997 zum "Koch des Jahres" gekürt.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Ein Ausfallbonus soll die Tourismusbranche über Wasser halten.
Gastronomie
18.01.2021

Eine wirtschaftliche Katastrophe ist die Verlängerung des Lockdowns für Hotellerie und Gastronomie. Bis spätestens Mitte Februar braucht es darum Planungssicherheit. Der neu geschaffene ...

Zurück in die  kulinarische ­Zukunft: Die Alpine Küche bietet Touristikern und Gastronomen Geschäftschancen.
Gastronomie
15.01.2021

Die Alpine Küche ist auf dem Vormarsch. Traditionell und doch fortschrittlich. Als Gegenentwurf zur industriellen Landwirtschaft und als touristischer Hoffnungsträger. Lokale Produzenten arbeiten ...

Aus Urlaubern werden Forscher: Skispaß in Vorarlberg.
Hotellerie
14.01.2021

Ob getarnte Geschäftsreise oder "Forschungsaufenthalt" auf der Skipiste: Schwarze Schafe erweisen der Branche keinen guten Dienst.

Ohne "Reintesten" wird es auch in der Gastronomie keine Öffnung geben.
Gastronomie
14.01.2021

Gäste in Hotellerie und Gastronomie werden nach dem Lockdown einen negativen Covid-Test brauchen. Ob die Betriebe ab dem 25. Jänner aufsperren, muss bezweifelt werden. Für die Branche wäre eine ...

Gastronomie
14.01.2021

Von 18. bis 21. Jänner können Interessierte kostenlos an den virtuellen Infotagen teilnehmen und komfortabel Aus- und Weiterbildung planen.

Werbung