Direkt zum Inhalt

Touristische Eheberatung

17.05.2005

"Die Tirol Werbung war stets Befürworter des Prozesses zur Schaffung von rund 20 schlagkräftigen Marketingeinheiten. Im Zuge der Fusionierungen sehen sich viele Verbände mit den Herausforderungen der Bewältigung ihrer internen Umstrukturierungen konfrontiert. Mit dem DE-Leitfaden wollen wir den Geschäftsführern und Funktionären praxisnahe Tipps, Handlungsanleitungen und Werkzeuge für ein modernes und professionelles Destinationsmanagement und für die operative Umsetzung liefern" erklärt Josef Margreiter, Geschäftsführer der Tirol Werbung, die Intention, die hinter dem rund 100 Seiten starken Nachschlagewerk steht.

Die inhaltlichen Schwerpunkte umfassen Ratschläge für die Fusionsverhandlungen, die strategische Planung, das Management der Destination sowie Tipps zur Klärung infrastruktureller Fragen. Darüber hinaus enthält der Leitfaden ausführliche Informationen rund um die Themen Markenbildung, Produkt- und Angebotsentwicklung, Kommunikation und Vertrieb sowie Innenmarketing und Qualitätsmanagement.

Das Nachschlagewerk wurde in enger Zusammenarbeit mit der Haimayer Projektbegleitung und unter Einbindung von TVB-Geschäftsführern und -Obleuten, der Tourismusabteilung des Landes Tirol und zahlreichen anderen relevanten Tourismusstellen erarbeitet.

Der Leitfaden ist ab sofort bei der Tirol Werbung, Abteilung Destinationsentwicklung, Mag. Gregor Seufert (Tel: 0512.5320.250 oder gregor.seufert@tirolwerbung.at), sowie im Internet unter www.tirolwerbung.at erhältlich.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Mathias Prugmaier, Andreas Knötzl, Johannes Fritz, SQ-GF Jürgen Geyer, Paul Retzl, Willi Bauer und Kathrin Brachmann (v. l.).
Wein
17.09.2020

Südsteiermark, Thermenregion, Weinviertel, Kamptal, Traisental, Wagram: Sechs junge Winzer aus sechs österreichischen Weinbaugebieten haben es ins Finale geschafft. 

Andrea Bottarel, Josef Bitzinger, Marina Rebora Walter Kutscher und Christian Bauer.
Szene
16.09.2020

Große Verkostung in Josef Bitzingers Vinothek.

Markus Gratzer und die Experten der ÖHV, wollen nun auch Gastronomen ansprechen und vertreten.
Gastronomie
16.09.2020

Die Hotelliersvereinigung ÖHV will ihren Kreis an Mitgliedern ab sofort auf die Gastronomie ausweiten. Welche Strategie hinter dieser Idee steckt, wollte gast.at von  ...

Das Kuchenstück ist zu klein, 140 Mitarbeiter müssen gehen.
Hotellerie
15.09.2020

Nicht einmal 30 Prozent der Umsätze aus dem Vorjahr erwirtschaftete man heuer. In Wien verlieren 105 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz, in Salzburg 35. 

Gastronomie
14.09.2020

Laut einer Umfrage dürften noch lange nicht alle Gutscheine eingelöst worden sein. Und gespendet wurde der Gutschein auch nicht oft. 

Werbung