Direkt zum Inhalt

Tradition & Innovation

26.05.2010

Schlumberger präsentiert seinen Prestigesekt DOM TFXT in neuem Gewand. Schlumberger, Österreichs traditionsreichste Sektkellerei, führt das innovative Projekt Schlumberger DOM TFXT auf eine qualitativ höhere Stufe.

Die beiden Schlumberger-Vorstände Herbert Jagersberger (l.) und Eduard Kranebitter (r.) mit F.X.Pichler, Illa Szemes und Manfred Tement

Im Jahr 2000 mit den renommierten Winzerfamilien Szemes, F.X. Pichler und Tement begonnen, wird die erfolgreiche Zusammenarbeit nun mit einem überarbeiteten Konzept fortgesetzt.

Basis des neuen Schlumberger DOM TFXT ist der ausgezeichnete Weinjahrgang 2006. Die Prestige-Cuvée aus den Champagner-Rebsorten Chardonnay und Pinot Noir überzeugt mit ausdrucksvoller Frucht und verfeinerter Holznote. Die Ausstattung des Schlumberger DOM TFXT wurde ebenfalls neu gestaltet und ist in elegantem Gold gehalten. Schlumberger DOM TFXT gibt es nur in limitierter Flaschenanzahl.

Die Kraft und Struktur von Pinot Noir ergänzt sich optimal mit der Eleganz und Finesse von Chardonnay. Schlumberger DOM TFXT verführt mit einer angenehm fruchtigen Nase, ist geschmeidig und harmonisch am Gaumen.

Die völlig neue, hochwertige und in Gold gehaltene Ausstattung von Schlumberger DOM TFXT spiegelt den Ehrgeiz und den Anspruch wider, eine dem Champagner ebenbürtige Kreation zu schaffen. Die Flaschenanzahl ist auf 20.000 limitiert. Schlumberger DOM TFXT wird in der gehobenen Gastronomie und ausgewählten Vinotheken erhältlich sein.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
17.09.2020

Ein Corona-Abstrich erst kurz vor Veranstaltungsbeginn und das Testergebnis schon innerhalb von 15 Minuten: Das Austria Center Vienna startet als erstes Veranstaltungshaus Europas ein großes ...

Die Innsbrucker Herbstmesse ,light‘ und der Fachbereich für Gastronomie und Hotellerie werden heuer nicht stattfinden.
Gastronomie
17.09.2020

Die Herbstmesse „light“ und der Fachbereich für Gastronomie und Hotellerie finden heuer nicht statt.

Gastronomie
17.09.2020

Das oberösterreichische Traditionsunternehmen ist covid-bedingt in Turbulenzen geraten. Es soll zu einem Sanierungsverfahren kommen.

Mathias Prugmaier, Andreas Knötzl, Johannes Fritz, SQ-GF Jürgen Geyer, Paul Retzl, Willi Bauer und Kathrin Brachmann (v. l.).
Wein
17.09.2020

Südsteiermark, Thermenregion, Weinviertel, Kamptal, Traisental, Wagram: Sechs junge Winzer aus sechs österreichischen Weinbaugebieten haben es ins Finale geschafft. 

Andrea Bottarel, Josef Bitzinger, Marina Rebora Walter Kutscher und Christian Bauer.
Szene
16.09.2020

Große Verkostung in Josef Bitzingers Vinothek.

Werbung