Direkt zum Inhalt
Stefan Buczolich, Bereichsleiter Cook2.0 Exquisit und Thomas Panholzer, Geschäftsführer von Transgourmet Österreich.

Transgourmet baut Fischkompetenz aus

04.07.2016

Der vor allem auf Frischfisch spezialisierten Feinkostlieferant "FrischeParadies Wien" wird in die Transgourmet-Standorte Brunn/Gebirge und Wien Nord integriert.

Transgourmet baut sein Angebot weiter aus und übernimmt von Transgourmet Deutschland das Sortiment und die Mitarbeiter des vor allem auf Frischfisch spezialisierten Feinkostlieferanten FrischeParadies Wien. Dabei werden nicht nur die Produktpalette, sondern auch die Mitarbeiter in seine Standorte Brunn/Gebirge und Wien Nord integriert. Seit Anfang Juli erweitert Transgourmet damit seine Frischfisch-Kompetenz. Gastronomen sollen zudem von kürzeren Wegen und dem "one-stop-shop" bei Transgourmet profitieren.

Transgourmet bietet seinen Kunden schon jetzt ein breites und qualitativ hochstehendes Frischfischsortiment an. In acht Transgourmet und vier mein c+c Märkten werden jährlich knapp 2.000 Tonnen Fisch verkauft - davon alleine 850 Tonnen an Frischfisch. Thomas Panholzer, Geschäftsführer von Transgourmet: "Wir erweitern massiv unsere Fisch-Kompetenz und stocken das ohnedies schon sehr breite Sortiment noch weiter auf. Durch die Integration der 16 kompetenten FrischeParadies Mitarbeiter in unser Team können Gastronomen auf das bewährte, langjährige Experten-Team weiter vertrauen."

Hintergrund: FrischeParadies in Wien Meidling bot mit Spezialisierung auf Frischfisch und hochqualitatives Geflügel und Fleisch rund eintausend Artikel an, die sich im Transgourmet Sortiment wiederfinden und setzte jährlich rund 6 Mio. Euro um. Im Vorjahr erwarb Transgourmet Deutschland FrischeParadies in Deutschland und Österreich.

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
29.06.2017

Nachhaltigkeit ist zu einem zentralen Thema im Gastro-Großhandel geworden. Dabei geht es um mehr als um Produkte. Die ÖGZ hat mit einigen großen Playern über das Thema gesprochen.

 

Vineus 2017: alle Sieger
Gastronomie
29.06.2017

Zum 8. Mal wurden verdiente Vertreter der heimischen Weinszene ausgezeichnet .

Die Sieger 2016: Johann Gisperg jun. (3. v. r.) aus Teesdorf (NÖ) Newcomer-Winzer 2016; Bestes Weinhotel: Das Central Sölden (Martin Sperdin, Michael Waschl, r.) Bestes  Weinrestaurant: Steira Wirt (Richard Rauch, 2. v. l.) in Trautmannsdorf.
Gastronomie
19.05.2017

Stimmen Sie ab! Unter all Stimmabgaben werden tolle Preise verlost. Transgourmet sowie der zum Unternehmen gehörende Wein- und Getränkefachgroßhändler Trinkwerk zeichnen bereits zum achten Mal ...

Metro-Österreich-Chef Arno Wohlfahrter (links) nebst Zusteller und Post-Paketvorstand Peter Umundum mit Lebensmittelbox vor einem Elektro-Zustellfahrzeug.
Gastronomie
03.05.2017

Eine garantierte Lieferung der Bestellung innerhalb von drei Stunden, und das ausschließlich durch E-Fahrzeuge: Metro startet den Gastro-Express.

Werbung