Direkt zum Inhalt
Köstlichkeiten von den Cook2.0 Exquisit Köchen von Transgourmet Österreich auf der Glast Klagenfurt im März

Transgourmet mit neuer Nachhaltigkeitsmarke Vonatur

31.01.2017

Auf der Gast Klagenfurt (12.-14.März) präsentiert Transgourmet erstmals seine neue Nachhaltigkeitsmarke Vonatur. Außerdem wird der zehnte Geburstag der Premiummarke Cook2.0 Exquisit für nationale und internationale Delikatessen zu den Messeschwerpunkten des Gastro-Großhändlers gehören.

Immer  mehr Gäste wollen wissen, wo ihr Essen herkommt und unter welchen Bedingungen es erzeugt wurde. Auch in der Gastronomie. Deshalb führt Transgourmet Österreich neben den letztes Jahr lancierten Eigenmarken Transgourmet Economy, Transgourmet Quality und Transgourmet Premium heuer eine neue Marke für nachhaltige Produkte ein: Transgourmet Vonatur. Unter diesem Brand werden Produkte versammelt, die "hervorragende kulinarische Qualität, ursprüngliche Produkt- und Produzentengeschichten sowie eine abgesicherte Nachhaltigkeitsleistung" vereinen.

Zehn Jahre Cook2.0

Transgourmet fasst Premium-Produkte und Services von Spitzköchen für Spitzenköche unter Cook2.0 Exquisit zusammen. Die Marke feiert auf der Gast Klagenfurt ihr bereits zehnjähriges Bestehen. "Cook2.0 Exquisit steht für Lebensmittel, die allerhöchste Ansprüche erfüllen, jedes Produkt ist handverlesen und wird von Spitzenköchen auf Herz und Nieren getestet, bevor es bei Transgourmet vertrieben wird", sagt Geschäftsführer Thomas Panholzer. "Von der traditionell österreichischen bis zur modernen Kreativküche – mit dem Cook2.0 Premiumsortiment können Spitzenköche auf große Auswahl, Spitzenqualität, Frische und Service vertrauen." In jedem Transgourmetmarkt gibt es ein Kochstudio mit kompetenten Beratern. Die Cook2.0 Exquisit Köche laden regelmäßig zu Veranstaltungen und Verkostungen ein, der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Austausch “auf Augenhöhe”. Auf der Gast Klagenfurt werden sie mit den neuen Transgourmet Vonatur Produkten kochen: "Der Mariazeller Seesaibling vom Top-Produzenten Quester steht im Mittelpunkt eines der Gerichte", sagt Panholzer. Damit nicht genug, auf dem Transgourmetstand (Halle 1 Stand D23 ) wird es folgende frisch zubereiteten Köstlichkeiten geben - verrät Transgourmet schon jetzt: 

Spicy Asiasoup mit Rotgarnele, Kokos, Lime Blätter, Tahiti Vanillesalz und Koriander

Thunfisch mit fermentiertem Pfeffer und Sesam auf Wakame - Algen

Eingelegter Transgourmet Vonatur Seesaibling mit Apfel Wasabi Kren,

Gemüse und Rüben in Murray River Salt und Saiblings Kaviar

Werbung

Weiterführende Themen

Das Programm in aller Kürze: Skifahren, frühstücken, Skifahren, Suppe essen, Skifahren, Mitagessen, schifahren, Après-Ski.
Tourismus
19.12.2017

Schifahren und Kulinarik: Das neue Package ist ein Erlebnisangebot im Rahmen von „Ski amadé made my day“.

Cover des neuen Sternewelt-Katalogs
Hotellerie
14.12.2017

Sterneklassifizierte Hotels aus Österreich präsentieren ihre Angebote -  multimedial, zweisprachig und in ein attraktives redaktionelles Umfeld eingebettet.

Tourismus
16.11.2017

Clever: In Hochzillertal-Kaltenbach findet das erste Ski-Food-Festival statt.

Schloss Hof: Österreichs größte Schlossanlage auf dem Lande.
Tourismus
16.11.2017

Schloss Hof und Niederweiden in Niederösterreich ergründen unsere kulinarischen Wurzeln.

Hotelier des Jahres 2017: Georg Maier, das Grüne Bio-Hotel zur Post in Salzburg (Mitte): li: Vorjahressiegerin und Laudatorin Sonja Wimmer (Harmonie Vienna) und Obmann Sigi Egger
Hotellerie
12.11.2017

Zum achten Mal kürte die Österreichische Gastronomie- und Hotelzeitung ÖGZ in Kooperation mit dem Fachverband Hotellerie der WKO die besten Hotels Österreichs. Heuer wurden die nachhaltigsten ...

Werbung