Direkt zum Inhalt

Treffen der Kaffeekünstler

24.02.2009

Die Kaffeemeisterschaften 2009 bestehen erstmals aus vier Wettbewerben: Barista Championship, Latte Art, Coffee-in-good-Spirits und Ibrik

Was ist ein Barista? Aus dem Italienischen übersetzt heißt es so viel wie Barkeeper. Aber dahinter verbirgt sich mehr als ein Cocktail-Mixer. Der Barista zeichnet auch verantwortlich für besten, frisch gebrühten Kaffee. Er pflegt seine Espressomaschine wie einen Ferrari oder Lamborghini. "Eine Espressomaschine kann man nicht einfach am Abend abdrehen und am nächsten Morgen wieder einschalten. Die Maschine muss jeden Abend gründlich gereinigt werden: das Kaffeemehl entfernt, die Brühvorrichtung von Fetten und ätherischen Ölen befreit, und morgens nach dem Einschalten müssen Wasserdruck, Temperatur sowie Durchflussgeschwindigkeit geprüft und bei Bedarf nachjustiert werden", erklärt Georg Branny, regierender österreichischer Baristameister, in groben Zügen die Arbeitsschritte eines Baristas. Kaffee entwickelt sich immer mehr zum Kultgetränk und das Qualitätsbewusstsein der Konsumenten steigt zunehmend. Immer mehr Österreicher haben ihren Haushalt mit einem guten Kaffeeautomaten ausgestattet und erwarten sich ein ebenso genussbringendes Kaffeegetränk in ihrem Lieblingscafé nebenan. Im Kaffeehaus sind die Baristi, die Künstler der Kaffeebohne, für die Zubereitung eines aromatischen Espresso verantwortlich. Daraus zaubern sie Kaffeespezialitäten mit Milch und Milchschaum wie etwa Cappuccino oder Caffé Latte.
Die diesjährigen Barista Championships, bei der die Jury die geschmackvollsten Espressi, perfektesten Cappuccini und kreativsten Eigenrezepturen beurteilt, finden vom 22. bis 24. Jänner 2009 im Grazer Einkaufszentrum Citypark statt. Weitere Wettbewerbe sind Latte Art und Coffee-in-good-Spirits. Erstmals wird auch ein Ibrik-Staatsmeister gekürt. Hier dreht sich alles um das Zubereiten des "türkischen Kaffees" und das so stilecht wie möglich. Der Barista-Champion und zugleich auch österreichische Staatsmeister 2009 wird unser Land bei den Barista-Weltmeisterschaften 2009 in Atlanta vertreten.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Gastronomie
23.11.2020

Ab sofort kann der Fixkostenzuschuss 2 über FinanzOnline beantragt werden. Hier alle Details. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Mobile Luftreiniger könnten zum Gamechanger für Innenräume werden.
Gastronomie
19.11.2020

Der Lockdown geht vorbei, Viren werden bleiben: Wie man Innneräume für Personal und Gäste sicher reinigt, ist nicht ausschließlich eine Frage des richtigen Lüftens. Es gibt da ein praktisches ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Werbung