Direkt zum Inhalt
Starke Farben der Saison bei den Outdoorsesseln.

Trends in der ­Freiluftgastronomie

05.03.2019

Was ist 2019 im Gastgarten angesagt? Maurus Reisenthel, Geschäftsführer und Art-Director von Go In, gibt Auskunft.

Möblierungskonzept allgemein
Viele Gastronomen arbeiten heute mit Zonierung. Sie richten eine lässige Lounge-Ecke ein und schaffen einen weiteren Bereich mit Tisch-Stuhl-Einheiten oder auch mit Hochtischen und Barhockern, um die Terrasse/den Gastgarten  optisch aufzulockern und die verschiedenen Bedürfnisse ihrer Gäste abzudecken. 

Farben/Material
Starke Farben, die frische Akzente im Außenbereich setzen, sind im Kommen – sowohl bei Metall- als auch bei Kunststoff-Stühlen. Petrol, Grün, Türkis und Senf sind angesagt, ebenso die Pantone-Farbe des Jahres „Coral“ in verschiedenen Abstufungen oder auch verschiedene Rot-Töne. Im Trend sind für den etwas dezenteren Auftritt nach wie vor Anthrazit, Natur- und Brauntöne. Beliebt sind Metall, Kunststoff und Holz, aber auch technische Outdoor-Gewebe – häufig in Kombination miteinander. Naturmaterialien wie Rattan, Geflecht und Holz werden mittlerweile so authentisch imitiert, dass sie oft eine unkomplizierte und pflegeleichte Alternative zum Original sind.

Funktionalität
Outdoor-Möbel sollten unabhängig von saisonalen Trends und Moden immer pflegeleicht, wetterfest, stapelbar und für das Servicepersonal leicht zu handeln sein. Auch „Problemlöser“ für unebene Böden im Außenbereich, bei uns die Go-In-Flat-Technologie, bewähren sich im Praxisalltag.

Lagerung
Gerade bei Outdoor-Stühlen ist die Stapelbarkeit ein wichtiges Kriterium, um die Stühle bei Nichtnutzung oder für den Winter problemlos und platzsparend verstauen zu können. Bei vielen Modellen können zwischen fünf und zehn Stühle aufeinandergestapelt werden. Bei den Tischen empfehlen sich seitenstapelbare Tische, wie z. B. unser Modell Elon, die mit minimalem Platz auskommen und zudem leicht vom Personal zu handhaben sind.

Autor/in:
Daniel Nutz
Werbung

Weiterführende Themen

Registrierkassen schaffen die Umstellung auf die neue MwSt. meist mit einem Update.
Gastronomie
25.06.2020

Toll, dass die Umsatzsteuer schon ab 1. Juli auf Speisen und Getränke bis Jahresende auf 5 Prozent gesenkt wird. Aber viele Gastronomen stehen vor der Frage: Wie bekomme ich den neuen Steuersatz ...

Taugt das Feuerdorf-Konzept auch im Sommer? Hannes Strobl und Patrick Nebois sagen "ja".
Gastronomie
25.06.2020

Das Feuerdorf und Miss Maki machen über den Sommer gemeinsame Sache - im „Genuss Garten Prater“. 

Persönliche Kommunikation ist Besuchern besonders wichtig, das gilt insbesondere für die "Alles für den Gast".
Gastronomie
24.06.2020

Die Frage, ob die „Alles für den Gast“ im Herbst stattfinden wird, beantwortet Reed-GF Barbara Leithner aus heutiger Sicht mit einem eindeutigen „Ja“.  Die Sicherheit für alle hat oberste ...

Weingutleiter Thomas Podsednik und Umweltstadträtin Ulli Sima.
Wein
23.06.2020

Das städtische Weingut setzt seit vielen Jahren auf naturnahe Bewirtschaftung und biologischen Pflanzenschutz. Die Umstellung auf Bio startet mit dem Beginn der diesjährigen Weinlese.

Wir müssen vom Gas runter beim Thema Hygiene.
Gastronomie
18.06.2020

Kerstin Heine beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit dem Schutz vor Viren. Sie ist Produktmanagerin Desinfektion bei Hagleitner und erklärte in einem Webinar die Bedeutung der Hygiene in der ...

Werbung