Direkt zum Inhalt

Trockener Wiener

21.03.2017

Burschik: Das Traditionshaus gibt sich „extra dry“

Die Produktionsstätte im 15. Bezirk wurde 2012 modernisiert, denn Leonhard Specht erfährt mit seinem Traditionsprodukt momentan auch international Anerkennung in Bartender-Kreisen. Der Erfinder des Wiener Wermuts, Rudolf Burschik, lebt im Namen weiter.
„Guter Einstieg in die Kategorie“, notierten die Verkoster zum trockensten Produkt der Runde. Weinblätter und Thymian im Geruch, dazu eine an Kamille, Senfkörner und Zitronenmelisse 
erinnernde Frucht-Würze-Mischung sprechen für den Wiener.

BURSCHIK’S VERMOUTH DRY • 17 % • ­SV • www.burschik.com

Werbung

Weiterführende Themen

Spirituosen
21.03.2017

González Byass: Bitteres für den Sherry-Liebhaber

Spirituosen
21.03.2017

Rinomato: Intensive Fruchtigkeit aus dem Piemont

Spirituosen
21.03.2017

Mancino: Überkomplett, schön bitter: Der ÖGZ-Sieger

Spirituosen
21.03.2017

Byrrh: Der Barklassiker aus der Carignan-Traube

Spirituosen
21.03.2017

Lillet: Süße Zitrusfrucht als französischer Sommergruß

Werbung