Direkt zum Inhalt

Tropen-Frucht-Salat

06.07.2018

sax: Eine intensive Spielart des Weißburgunders

Das Besondere an den Weinen der Familie Sax ist die je nach Ausbauvariante differenzierte Säurestruktur, die auf unterschiedliche Böden zurückzuführen ist: „In unseren Weingärten findet man neben dem gebietstypischen Löss auch Schotter- und Urgesteinszonen.“
Tropenfrucht-Mix und etwas Honig im expressiven Duft. Auch am Gaumen erwartungsgemäß saftig, mit Noten von Bananenpüree und Mandarine, aber auch karamellisierter Ananas. „Zum Beisssen dicht“ und stilistisch nahe an seinem eigenen Cousin, dem Chardonnay.

Winzerhof Sax • Weißburgunder 2016 • 13,5 % • SV • € 6,80 • www.winzersax.at

Werbung

Weiterführende Themen

Wein
18.03.2019

PFAFFL: Reife Früchte bringt der „Golden“ am Gaumen mit

Wein
18.03.2019

ROMAN GRITSCH: Zum Einlagern gut ist dieser kräftig gebaute Veltliner

Wein
18.03.2019

PFAFFL: Die Hommage als Held – ÖGZ-Gold für intensiven „GV“

Wein
18.03.2019

ROMAN GRITSCH: Mit viel Balance zum ÖGZ-Favoriten

Wein
18.03.2019

CHRISTEN: Duftig und charmant zeigt sich dieser „Evergreen“ von Wein

Werbung