Direkt zum Inhalt

Turku ist "Europäische Kulturhauptstadt 2011"

06.07.2010

Die ehemalige Hauptstadt und älteste Stadt Finnlands, Turku, ist gemeinsam mit Tallinn / Estland Europäische Kulturhauptstadt 2011.

Kunst auf allen Ebenen prägt das Bild der von Europas Kulturmetropole 2011

Das Programm, das gerade offiziell bekannt gegeben wurde, trägt das Motto "Turku on Fire" und wird zirka 150 Projekte umfassen. Mit einer Mischung aus Zirkusakrobatik, Lichterspielen, Ausstellungen, Theater- und Musikveranstaltungen wird die Kulturhauptstadt 2011 die Besucher empfangen. Der Startschuss fällt am 15. Januar 2011 mit einer Eröffnungsshow unter freiem Himmel.

Die zahlreichen kulturellen Darbietungen werden von Künstlern aus aller Welt sowie nationalen Größen präsentiert. Zu den Programmhöhepunkten zählt der Cirque Dracula, der neben internationalen Zirkusartisten ein Spiegelzelt in die Kulturhauptstadt bringen wird (22.06.-14.08.2011).
Die ganzjährige Hauptausstellung "Fire!Fire" widmet sich den zahlreichen Bränden der Stadtgeschichte. 1827 hatte ein Feuer Turku fast vollständig zerstört. "1827 - Infernal Music" heißt deshalb auch ein Heavy-Metal-Musical. Die "Night of the Ancient Fires" am 27. August 2011 vereint die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft und lässt Trapez-Künstler über dem Aurajoki Fluss schweben.

Der Schärengarten vor Turku wird im Rahmen des "Contemporary Art Archipelago" Projekts von Juni bis September 2011 in moderne Kunst gehüllt. Für Überraschungen sorgt auch die Eventreihe "876 Shades of Darkness" im Herbst, bei der beispielsweise "Laternen Picknicks" veranstaltet werden.

Turku liegt an der finnischen Westküste an der Mündung des Flusses Aurajoki in die Ostsee. Die Stadt war einst wichtigster Handelsplatz des Landes. Mit etwa 177.000 Einwohnern ist sie heute die fünftgrößte Stadt Finnlands. Das vorgelagerte Schärenmeer bestehend aus über 20.000 Inseln ist vor allem in den Sommermonaten ein sehr beliebtes Ausflugsziel bei Einheimischen und Touristen.

Das vollständige Programm ist unter http://turku2011.smartpage.fi/en/program/ zu finden.Weitere Informationen über Turku unter www.turku.fi und Finnland unter www.visitfinland.de.

 

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Wein
18.11.2020

Sogar der Gesetzgeber verleiht einer heimischen Paradedisziplin Auftrieb: Es „muss“ längst nicht mehr Süßes sein, zu dem man Auslesen, Trockenbeerenauslesen oder Eiswein reicht.

Wein
18.11.2020

Kalk oder Schiefer? Die beiden Gesteine prägen die Weingärten rund um den Leithaberg. Doch man muss kein Geologe sein, um die Mineralität der Weißweine von hier zu schätzen.

Wein
18.11.2020

94 Prozent aller Blaufränkisch-Reben stehen im Burgenland. Vom „Einheitsstil“ ist man aber weit entfernt. Im Gegenteil: Für Sommeliers sind die herausgekitzelten Nuancen der unterschiedlichen ...

Gastronomie
18.11.2020

Das Portal restaurant.info hat es sich zum Ziel gesetzt, ein möglichst umfangreiches Verzeichnis von Gastronomiebetrieben aus ganz Österreich anzubieten, die ihre Speisen auch zum Abholen oder ...

Wein
18.11.2020

Lasst die Korken knallen: Im letzten Quartal wird mehr Schaumwein getrunken als in den neun Monaten davor. Es liegt an der Gastronomie, dem Gast das Beste anzubieten – Durst auf Prickelndes hat er ...

Werbung