Direkt zum Inhalt

Umfrage der Woche

08.10.2015

Hand aufs Herz: Wie hat Ihnen das ÖGZ-Symposium gefallen?

Barbara Guger, Hotelberaterin
Ingeborg Seitz, Austria Classic Hotel Wien
Felix Neutatz, Hotel am Stephansplatz, Wien

Barbara Guger, Hotelberaterin
„Fein.gestalten” „Mir hat das Symposium sehr gut gefallen. Besonders inspirierend fand ich den Vortrag von Helmut List von Kohl & Partner über Hotelspezialisierungen und Profilierungen. Begeistert hat mich auch der Workshop über Servicedesign. Was ich mir wünschen würde, ist, die Perspektive des Gastes nachhaltiger zu beleuchten, also dass man länger beim Gast bleibt und nicht sofort die wirtschaftlichen Dimensionen vorreiht. Das wäre eine Anregung. Beim nächsten ÖGZ-Symposium bin ich sicher dabei.”

Ingeborg Seitz, Austria Classic Hotel Wien
„Das Symposium war überaus informativ! Die Wahl der Themen war sehr gelungen und auch die Vortragenden konnten alles sehr anschaulich erklären. Es gab wieder neuen Input und wir haben bei uns im Hotel auch schon neue Ideen umgesetzt. Man trifft „alte“ und neue Gesichter und kann sich mit Kollegen austauschen. Das Netzwerken bei solchen Veranstaltungen ist immer ein wichtiger Bestandteil und macht Spaß!”

Felix Neutatz, Hotel am Stephansplatz, Wien
„Inhaltlich fand ich das Symposium sehr interessant und das Themenspektrum von Architektur bis Unternehmensberatung war gut gewählt. Ich konnte da einiges mitnehmen. Der Vortrag zum Revenue Management war allerdings weniger gelungen. Da wurden zu einfache Inhalte präsentiert. Das Thema an sich wäre interessant und könnte viel mehr hergeben.”

Silvia Wunder-Lohninger, Wundertrain, Grödig
„Insgesamt hat es mir sehr gut gefallen. Angenehm war die überschaubare Teilnehmerzahl, das ermöglicht besseren Austausch. Die Vorträge waren interessant, außer der über die Preispolitik, der war zu allgemein. Dafür fand ich die Workshops spannend. Das Programm war zeitlich eine Spur zu dicht. Wichtig finde ich auch eine zusammenfassende Dokumentation der Workshops.”

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Crowdfunding biete eine Win-Win-Situation, meint Wolfgang Kleemann, der Generaldirektor der Tourismusbank ÖHT.
Gastronomie
24.11.2021

Die unglaubliche Summe von 200 Milliarden Euro liegt unverzinst auf Österreichs Sparbüchern. Die EU-Kommission schlägt nun vor, private Investments in KMU staatlich zu fördern. Im Fokus steht die ...

Hotellerie
24.11.2021

Der Schweizer Verband Hotelleriesuisse sieht eine Erholung auf die Beherbergungsbranche zukommen. Die Buchungen liegen aber weiterhin unter dem Vorkrisenniveau. Zudem herrscht noch immer viel ...

Der ÖHV-Kongress wird heuer zum zweiten Mal in Folge in den Mai verschoben.
Hotellerie
24.11.2021

Unter dem Thema „Arbeitswelten neu denken“ hätte im Jänner der ÖHV-Kongress in Wien stattfinden sollen. Die unsichere Pandemiesituation erfordert nun ein Verschieben auf Mai. 

Die Corona-Hilfen laufen weiter. Der Rahmen der Hilfsleistungen wurde bis März verlängert.
Gastronomie
19.11.2021

Alles sind sich einig: der Lockdown wäre vermeidbar gewesen. Verantwortlich sind die anderen. Wirtschaftshilfen werden das Schlimmste abfedern.

Die Angst vor einem Totalausfall der Wintersaison geht um.
Tourismus
18.11.2021

Es ist jämmerlich, dass wir trotz der Verfügbarkeit von ausreichend Impfstoff der Pandemie nicht Herr werden. Es bleibt also nur ein Lockdown, den sich niemand zu verkünden traut.

Werbung