Direkt zum Inhalt

Umfrage der Woche

28.08.2015

Hatte die Jahrhundert-hitze Auswirkungen auf Ihre Buchungen?

Christina Brandstätter
Manfred Kleiner
Dirk Liesenfeld

Christina Brandstätter, Seehotel Jägerwirt, Turracher Höhe
„Wir hatten viele kurzfristige Buchungen. Viele Gäste machten Sommerfrische. Der Turracher See war mit 20 Grad auch badetauglich. Wir am Berg freuen uns immer über warme Temperaturen. Im August konnten wir bis jetzt ein Nächtigungsplus erzielen.“

Johann Unterkofler, Almdorf Reiteralm, Pichl/Enns
„Bei uns hat sich die Hitzewelle nicht besonders stark auf die Buchungslage ausgewirkt. Wir hatten ungefähr genauso viele Buchungen wie im Vorjahr. Wir haben meistens Gäste, die langfristig buchen. Das war auch heuer so. Das Wetter ist für unsere Gäste natürlich ein wichtiges Thema, weil viele Wanderer dabei sind. Einige unserer Gäste wären auch gerne länger geblieben, um der großen Hitze in der Stadt zu entfliehen.“

Manfred Kleiner, Wedelhütte, Kaltenbach/Zillertal
„Auf die Zimmerbuchungen hat sich die Hitzewelle weder positiv noch negativ ausgewirkt. Wir sind ein kleines Haus mit zehn Zimmern, und die meisten buchen lange im Voraus. Wir haben aber auch ein Tagesrestaurant, und da war deutlich mehr los, weil viele vor der Hitze geflüchtet sind. Bei Essensbestellungen hat es sich nicht unbedingt ausgewirkt, denn der sportlich ambitionierte Wanderer belohnt sich mit leichter Kost, Getränken, dem Bergpanorama. Aber der Getränkekonsum ist gestiegen. Da haben wir um circa 25 Prozent mehr Umsatz gemacht als 2014.“

Dirk Liesenfeld, Art-Lodge, Verditz/Afritz
„Gutes Sommerwetter in Kärnten wirkt sich immer positiv auf die Buchungslage aus. Vor allem bei kurzfristigen Buchungen können wir dann ein Plus beobachten. Im Vergleich zu 2014 ist die Auslastung in diesem Sommer besser. Aber im Vergleich zu anderen, warmen Sommern ist die Auslastung ungefähr gleichgeblieben. Zahlenmäßig haben wir in dieser Sommersaison eine zweistellige Zuwachsrate und sind damit sehr zufrieden.“

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Urlaub in der Natur ist im Kommen. Hier: Kaibling-Runde in Haus im Ennstal.
Tourismus
12.06.2020

63 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher planen heuer einen Urlaub – etwas mehr als die Hälfte davon im Inland. Freizeit und Natur gewinnen an Bedeutung. Zu diesem Ergebnis kam eine ...

Erhebungszeitraum: 16.3.2020 -29.3.2020, n=379,
Gastronomie
09.04.2020

Eine repräsentative Umfrage unter Wiener Gastronomen zeigt: Mehr als 50 Prozent der Betriebe können die Corona-Krise maximal einen Monat aus eigener Kraft überstehen.

Gastronomie
26.03.2020

Wie ist der Status-Quo der Wiener Gastronomie? Nehmen Sie sich bitte kurz Zeit. Die Teilnahme dauert etwa 7 Minuten.

Tourismus
10.03.2020

Easybooking veröffentlicht tagesaktuell das Buchungs- und Stornierungsverhalten ihrer Kunden im DACH-Raum - mit Schwerpunkt Österreich. Seit gestern sind die Stornos explodiert.

Hubert Koller, Josef Neuherz, Yvonne und Markus Viertler-Schürz, Dieter Bischoff (von links oben nach rechts unten)
Gastronomie
05.02.2020

Die ÖGZ befragt regelmäßig ihre Leser zu den Themen der Woche.

Werbung