Direkt zum Inhalt
v. li. oben: Roland Eggenhofer (25hours Hotel), Peter Wild (Hotel Wild), Katharina Kluss (Boutique Hotel Donauwalzer), Andrea Fuchs (Hotel Sans Souci).

Umfrage der Woche: Was bietet Ihr Hotel zur EuroPride in Wien?

23.05.2019

Wir haben uns umgehört: Roland Eggenhofer (25hours Hotel), Peter Wild (Hotel Wild), Katharina Kluss (Boutique Hotel Donauwalzer), Andrea Fuchs (Hotel Sans Souci).

Roland Eggenhofer, 25hours Hotel beim MuseumsQuartier, Wien

„Wir kooperieren bei der EuroPride mit einer Veranstaltungsfirma, die die großen Pride Clubbing Events wie Circus, KEN und viele weitere organisieren. Das 25hours Hotel ist Nächtigungshotel für die DJs und Künstler der EuroPride. Darüber hinaus bieten wir Gästen mit einem Buchungscode Rabatt an. Außerdem arbeiten wir mit dem Wien Tourismus für Presse/Influencer zusammen. Das machen wir als Hotel aber ganzjährig und nicht nur zur EuroPride.“

Peter Wild, Hotel Wild, Wien
„Leider haben wir als kleines Hotel keine besonderen Angebote zur EuroPride. Wir haben lediglich versucht, die Zimmer nur direkt an Interessenten zur EuroPride zu vermieten und nicht im Internet über Buchungsplattformen anzubieten. Das hat auch funktioniert. Für die zwei Wochen der EuroPride sind wir seit Oktober bereits völlig ausgebucht. Unsere Gäste bekommen in der im Haus befindlichen Sauna eine Ermäßigung auf den Eintritt.“

Katharina Kluss, Boutique Hotel Donauwalzer, Wien
„Wir sind als LGTB-freundliches Hotel positioniert – mit der EuroPride wird ein zusätzlicher Impuls in Richtung Toleranz und Diversität gesetzt. Für die EP bieten wir keine Packages an, da wir in der Community sehr beliebt sind. Speziell in diesen zwei Wochen gibt es viele To Do’s für unsere Gäste, sodass wir sie wohl kaum im Hotel antreffen werden. Ein Renner sind unsere Wiener Originale-Zimmer oder der private Spa, die sehr gut gebucht sind.“

Andrea Fuchs, Hotel Sans Souci, Wien
„Respekt und Akzeptanz im Umgang mit unseren Gästen und Mitarbeitern sind für uns ein Selbstverständnis. Aus diesem Grund haben wir uns direkt nach der Hoteleröffnung 2013 von ,TAG APPROVED‘ als LGBT-freundliches Hotel zertifizieren lassen. Seit Jahren bieten wir auch ein exklusives ,Pride Package‘ für Gäste an. Sollte ein Paar den nächsten Schritt wagen wollen, sind auch Verpartnerungen und Hochzeiten bei uns möglich.“

Autor/in:
ute.fuith
Werbung

Weiterführende Themen

Capsule Hotel, Luzern
Hotellerie
02.05.2019

Micro-Stays auf kleinstem Raum sind gefragter denn je. Die Idee, auf oder rund um Flughäfen und Bahnhöfen für kleines Geld in Mini-Zimmern zu übernachten, boomt – und Vielreisende schlafen heute ...

Patricia Mathei Service, Gasthaus Stern, Feldkirch. Aus Vorarlberg.
Gastronomie
02.05.2019

Aktiv gegen Mitarbeitermangel: Die Sparte Tourismus- und Freizeitwirtschaft im Ländle bastelt an einer Vermittlungsplattform und hat ein wirklich entzückendes Buch über Mitarbeiter im Tourismus ...

Da freuen sich zwei: arcona-GF Alexander Winter und Rupert Simoner, Vorstandsvorsitzender Vienna House.
Hotellerie
02.05.2019

Die österreichische Hotelgruppe übernimmt 17 Stadthotels und zwei Projekte der Rostocker Unternehmensgruppe arcona. 

Gastronomie
08.04.2019

RIMC löst seine Österreich-Gesellschaft auf. Künftig wird nur mehr aus Hamburg direkt kooperiert.

Miele Österreich Geschäftsführerin Mag. Sandra Kolleth und Walter Ecker, Leiter Professional Miele Österreich: „Generationswechsel bei den „Kleinen Riesen“: lupta
Hotellerie
05.04.2019

Premiumanbieter Miele stellte eine neue Generation professioneller Maschinen vor. Die ÖGZ hat sich die „Kleinen Riesen“ angesehen 

Werbung