Direkt zum Inhalt
v. li. oben: Roland Eggenhofer (25hours Hotel), Peter Wild (Hotel Wild), Katharina Kluss (Boutique Hotel Donauwalzer), Andrea Fuchs (Hotel Sans Souci).

Umfrage der Woche: Was bietet Ihr Hotel zur EuroPride in Wien?

23.05.2019

Wir haben uns umgehört: Roland Eggenhofer (25hours Hotel), Peter Wild (Hotel Wild), Katharina Kluss (Boutique Hotel Donauwalzer), Andrea Fuchs (Hotel Sans Souci).

Roland Eggenhofer, 25hours Hotel beim MuseumsQuartier, Wien

„Wir kooperieren bei der EuroPride mit einer Veranstaltungsfirma, die die großen Pride Clubbing Events wie Circus, KEN und viele weitere organisieren. Das 25hours Hotel ist Nächtigungshotel für die DJs und Künstler der EuroPride. Darüber hinaus bieten wir Gästen mit einem Buchungscode Rabatt an. Außerdem arbeiten wir mit dem Wien Tourismus für Presse/Influencer zusammen. Das machen wir als Hotel aber ganzjährig und nicht nur zur EuroPride.“

Peter Wild, Hotel Wild, Wien
„Leider haben wir als kleines Hotel keine besonderen Angebote zur EuroPride. Wir haben lediglich versucht, die Zimmer nur direkt an Interessenten zur EuroPride zu vermieten und nicht im Internet über Buchungsplattformen anzubieten. Das hat auch funktioniert. Für die zwei Wochen der EuroPride sind wir seit Oktober bereits völlig ausgebucht. Unsere Gäste bekommen in der im Haus befindlichen Sauna eine Ermäßigung auf den Eintritt.“

Katharina Kluss, Boutique Hotel Donauwalzer, Wien
„Wir sind als LGTB-freundliches Hotel positioniert – mit der EuroPride wird ein zusätzlicher Impuls in Richtung Toleranz und Diversität gesetzt. Für die EP bieten wir keine Packages an, da wir in der Community sehr beliebt sind. Speziell in diesen zwei Wochen gibt es viele To Do’s für unsere Gäste, sodass wir sie wohl kaum im Hotel antreffen werden. Ein Renner sind unsere Wiener Originale-Zimmer oder der private Spa, die sehr gut gebucht sind.“

Andrea Fuchs, Hotel Sans Souci, Wien
„Respekt und Akzeptanz im Umgang mit unseren Gästen und Mitarbeitern sind für uns ein Selbstverständnis. Aus diesem Grund haben wir uns direkt nach der Hoteleröffnung 2013 von ,TAG APPROVED‘ als LGBT-freundliches Hotel zertifizieren lassen. Seit Jahren bieten wir auch ein exklusives ,Pride Package‘ für Gäste an. Sollte ein Paar den nächsten Schritt wagen wollen, sind auch Verpartnerungen und Hochzeiten bei uns möglich.“

Autor/in:
ute.fuith
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
17.09.2019

Gemeinsam mit einem Berliner Start-up entwickelte die ÖHV eine Serviceseite für Softwarelösungen.

Strahlten um die Wette: Amuse-Bouche-Macherin Piroska Payer (Mitte) und „ihre“ Top-Lehrlingsteams. Die Siegerehrung findet am 27. November im Arcotel Wimberger in Wien statt. 600 Gäste werden erwartet.
Hotellerie
05.09.2019

Bei der Vorausscheidung des „12. Wettkampfs der Top-Lehrlinge“ qualifizierten sich neun Top-Lehrlings-Teams der Spitzenhotellerie für das Finale.

 

Mario und Daniel Greber, Brüder und Inhaber des Boutiquehotel Lün im Brandnertal.
Hotellerie
30.08.2019

Das Lün in Vorarlberg  betreibt aktiv Umweltschutz  

Hotellerie
23.08.2019

Die WertInvest baut ihr Hotel-Portfolio aus und übernimmt das 539 Zimmer-Haus an der Wienzeile.

Der Brauhof in der äußeren Mariahilfer Straße in Wien braut sein eigenes Bier im Haus und kooperiert eng mit der Kaltenhausener Spezialitäten Brauerei.
Gastronomie
22.08.2019

66 Zimmer, 120 Betten, eine Brauerei und ein starker Fokus auf die hauseigene Gastronomie: Das neu eröffnete Brauhotel in der äußeren Mariahilfer Straße ist europaweit einzigartig.

Werbung