Direkt zum Inhalt
Bei der Übergabe der Urkunde: Umweltminister Andrä Rupprechter und Dkfm. Elisabeth Gürtler

Umweltzeichen für das Hotel Sacher Wien

13.02.2014

Wien. Das Hotel Sacher Wien trägt seit kurzem das österreichischeUmweltzeichen. Umweltminister Andrä Rupprechter überreichte vor wenigen Tagen die Urkunde an Dkfm. Elisabeth Gürtler.
 

Seit 138 Jahren verwöhnt das Hotel Sacher Wien seine Gäste aus aller Welt mit hervorragendem Service und setzt dabei gleichzeitig intensiv auf Umweltschutz. „Für uns ist Umweltschutz ein besonders wichtiges Thema, an dem wir mit Überzeugung und nachhaltig arbeiten. Wir wollen die uns zur Verfügung stehenden Ressourcen bestmöglich nutzen und wo immer möglich, den Energiebedarf reduzieren – ohne dabei den Gästekomfort negativ zu beeinflussen“, so Elisabeth Gürtler. Das Hotel Sacher Wien erfüllt weit über 70 Muss-Anforderungen in den Bereichen Abfall- und Abwasservermeidung, effizienter Energieeinsatz, umweltfreundlicher Einkauf und ökologische Reinigung.

Energiesparlampen und Wasseradapter
In der ersten Ausbaustufe wurden alle nicht für den Einsatz mit Dimmern konzipierten Leuchtmittel in den Gängen durch Energiesparlampen ersetzt. In der folgenden Stufe wurden in den neu renovierten Zimmern alle Deckenstrahler und Glühlampen (außer den Leuchtmitteln in den Kristalllustern) durch LED-Leuchtmittel ersetzt, was eine Energieeinsparung von 67 Prozent bezogen auf die herkömmliche Leuchtmitteltechnik brachte. Außerdem wurden in allen Dusch- und Badewannenarmaturen Wassersparadapter integriert, welche den Wasserverbrauch auf unter 9 Liter/Minute senken.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Der Brauhof in der äußeren Mariahilfer Straße in Wien braut sein eigenes Bier im Haus und kooperiert eng mit der Kaltenhausener Spezialitäten Brauerei.
Gastronomie
22.08.2019

66 Zimmer, 120 Betten, eine Brauerei und ein starker Fokus auf die hauseigene Gastronomie: Das neu eröffnete Brauhotel in der äußeren Mariahilfer Straße ist europaweit einzigartig.

Wolfgang Krivanec und Noel Pusch
Gastronomie
14.08.2019

Sake ist das Nationalgetränk Japans. Schlicht aus Wasser und Reis hergestellt ist Reiswein eines der natürlichsten und reinsten Getränke der Welt – und wird seit Kurzem als exotischer Trend von ...

Tourismus
06.08.2019

Heftig debattiert wird in Berlin über einen Vorschlag der Grünen: Neben der Übernachtungssteuer sollen Touristen künftig auch eine Abgabe für den öffentlichen Verkehr zahlen. Eine Modellrechnung ...

Das Nachtleben einer Stadt ist ein bestimmender Faktor der soziokulturellen, wirtschaftlichen und urbanen Standortqualität.
Gastronomie
25.07.2019

4.300 Unternehmen, 24.000 Beschäftigte, 440 Millionen Euro Bruttowertschöpfung: Das Wiener Nachtleben wird ein immer wichtigerer Wirtschaftsfaktor.

Hotellerie
25.07.2019

Geht es nach den Plänen von Wien Tourismus, dürfen Privatvermieter auf Airbnb und Co künftig nur mehr 90 Tage im Jahr anbieten. 

Werbung