Direkt zum Inhalt
Bei der Übergabe der Urkunde: Umweltminister Andrä Rupprechter und Dkfm. Elisabeth Gürtler

Umweltzeichen für das Hotel Sacher Wien

13.02.2014

Wien. Das Hotel Sacher Wien trägt seit kurzem das österreichischeUmweltzeichen. Umweltminister Andrä Rupprechter überreichte vor wenigen Tagen die Urkunde an Dkfm. Elisabeth Gürtler.
 

Seit 138 Jahren verwöhnt das Hotel Sacher Wien seine Gäste aus aller Welt mit hervorragendem Service und setzt dabei gleichzeitig intensiv auf Umweltschutz. „Für uns ist Umweltschutz ein besonders wichtiges Thema, an dem wir mit Überzeugung und nachhaltig arbeiten. Wir wollen die uns zur Verfügung stehenden Ressourcen bestmöglich nutzen und wo immer möglich, den Energiebedarf reduzieren – ohne dabei den Gästekomfort negativ zu beeinflussen“, so Elisabeth Gürtler. Das Hotel Sacher Wien erfüllt weit über 70 Muss-Anforderungen in den Bereichen Abfall- und Abwasservermeidung, effizienter Energieeinsatz, umweltfreundlicher Einkauf und ökologische Reinigung.

Energiesparlampen und Wasseradapter
In der ersten Ausbaustufe wurden alle nicht für den Einsatz mit Dimmern konzipierten Leuchtmittel in den Gängen durch Energiesparlampen ersetzt. In der folgenden Stufe wurden in den neu renovierten Zimmern alle Deckenstrahler und Glühlampen (außer den Leuchtmitteln in den Kristalllustern) durch LED-Leuchtmittel ersetzt, was eine Energieeinsparung von 67 Prozent bezogen auf die herkömmliche Leuchtmitteltechnik brachte. Außerdem wurden in allen Dusch- und Badewannenarmaturen Wassersparadapter integriert, welche den Wasserverbrauch auf unter 9 Liter/Minute senken.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

2021 soll die Präsenz der Steiermark auf anderen Kanälen ausgebaut werden.
Tourismus
03.09.2020

Ein Steiermark-Frühling ohne Publikum - das sei nicht machbar, so der Steiermark Tourismus. An Alternativen, dem Wiener Gast auch im nächsten Jahr die Steiermark als Urlaubsdestination ans Herz zu ...

Die Gault&Millau Genuss-Messe 2020 wird ein ganz besonderes Fest: Viel Raum, viel Abstand, Hygienemaßnahmen, damit die Gäste vertrauensvoll und entspannt genießen können.
Gastronomie
02.09.2020

Martina und Karl Hohenlohe, die Herausgeber des Guide Gault&Millau, haben sich entschlossen, die bereits traditionelle Gault&Millau Genuss-Messe im Kursalon Hübner auch in diesem Jahr zu ...

Hotellerie
24.08.2020

Wiens Nächtigungen im heurigen Juli gingen um 73,3% auf 443.000 zurück – damit sind die Rückgänge nicht mehr ganz so stark wie im Juni, in dem das Minus 88% betrug. Von Jänner bis Juli wurden 3,2 ...

Würstelbrater Stefan Sengl, OekoBusiness Wien Programmleiter Thomas Hruschka und Karin Büchl-Krammerstätter von der Stadt Wien bei der Siegelübergabe.
Gastronomie
19.08.2020

Im Rahmen des Umweltserviceprogramms OekoBusiness Wien können ab sofort auch Imbissstände kofinanzierte Beratung und die Auszeichnung mit dem Gütesiegel „ ...

Süleyman Mehmetoglu und Otmar Frauenholz.
Gastronomie
21.07.2020

Der Name „Theater-Café“ blieb hängen, auch wenn die Nachfolger von Ivo Brnjic wenig Fortune hatten. Nun sorgt Süleyman Mehmetoglu für neues Leben beim Theater an der Wien – mit der Triestiner ...

Werbung