Direkt zum Inhalt

Und immer wieder lockt das Loisium

22.06.2005

Bereits in seinem zweiten Betriebsjahr hat sich das Loisium weit über Niederösterreichs Grenzen hinaus als gefragtes Wein- und Kulturzentrum etabliert.

"Der bunte Mix des Veranstaltungsprogramms der nächsten drei Monate zielt darauf ab, dass für wirklich jeden etwas dabei ist - ob Familie, Weinkenner, Kunstliebhaber oder Jazzfan", freut sich Geschäftsführerin Dr. Brigitte Schlögl über den gelungenen Eventplan.

Zwei besondere Künstler versprechen einen Kunstgenuss der Extraklasse. Der niederösterreichische Künstler Thomas Sautner stellt in seinen Werken, Acryl auf Leinwand, unter dem Motto "Spürbar, Fühlbar" die Verbindung mit der Natur dar, ohne auf die gegenständliche Malerei zurückzugreifen.

Die junge Jazzband rund um die Brasilianerin Celia Mara und ihren Bastardistas entführt anschließend ab 20 Uhr mit fetzigen südamerikanischen Klängen in wärmere Gefilde. Das Energiebündel Celia Mara fasziniert mit facettenreicher Stimme, vibrierender Gitarre und mitreißender Show.
"Jazz im Kubus" und Vernissage: 11,- Euro (Vorverkauf bis 10,-
Euro), Ausstellung: von 8. Juli bis Ende August

Bereits zum zweiten Mal wird von 19:00 bis ca. 1:00 Früh diese Sommerparty bei freiem Eintritt veranstaltet. Es ist ein Erlebnis der Sonderklasse nächtens durch die rund einen Kilometer langen Gänge der Kellerwelt zu lustwandeln. Auf der Terrasse wird Kulinarisches geboten, für Hörgenuss sorgt das Vocalensemble "Kreuz und Quer" und das Duo Gerda und Bongo verzaubert mit Trommelklängen im Keller. Ein buntes Programm für eine - hoffentlich - laue Sommernacht!

www.loisium.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In den Burger von morgen kommt immer öfter Fleischersatz.
Gastronomie
06.05.2021

Was Essen wir in der Zukunft und wieso? Diese Fragen haben wir Foodtrendforscherin Hanni Rützler gestellt und fünf Antworten ­bekommen.

Peter und Nicole Hruska erkunden mit ­ihrem Heurigen neue Wege und ­Zielgruppen.
Gastronomie
06.05.2021

Weil Service-Chefin Nicole Hruska überzeugte Veganerin ist, erweiterte sie gemeinsam mit Ehemann Peter die Speisekarte im St. Pöltner „Stanihof“ um fleischfreie Alternativen. Der Erfolg ist der ...

Gastronomie
06.05.2021

In Österreich gehen jährlich rund eine Million Tonnen genießbarer Lebensmittel entlang der Lebensmittel-Lieferkette verloren. Ein Problem, das auch die Gastronomie betrifft. Doch es gibt kreative ...

Harald A. Friedl, Jurist und Philosoph und forscht und lehrt mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit am Studiengang Gesundheitsmanagement im Tourismus an der FH Joanneum in Bad Gleichenberg.
Tourismus
06.05.2021

Wird der Tourismus nach der Pandemie nachhaltiger? Tourismusethiker Harald A. Friedl meint: eher nein! ­Einzige Chance: Wenn den Gästen Lust auf besseren Konsum gemacht wird.

So schaut's aus, die Waldbühne: Die Location rund um den Herrensee ist einzigartig und seit vielen Jahren ein Fixpunkt für Freunde des gepflegten Musikgenusses.
Tourismus
05.05.2021

Mit einem überarbeiteten Konzept soll das populäre Musikfestival im Sommer sicher über die Bühne gehen können. Wir präsentieren das Line-up.

Werbung