Direkt zum Inhalt

Unser liebster Nachbar

19.01.2007

Auch in Zeiten des gemeinsamen Marktes der EU haben Außenhandelsinstitute wie das italienische I.C.E. (Instituto nazionale per il Commercio Estero) ihre Bedeutung.

Dr. Antonio Ventresca und sein Team in Wien kümmern sich darum, dass abseits der bereits etablierten Handelsbeziehungen zwischen Östereich und Italien neue Geschäftsbereiche dazu kommen.
Besonderes Augenmerk gilt dabei kleineren und mittelgroßen Unternehmen, da sich diese aufgrund ihrer beschränkten Mittel oft schwer tun, neue Märkte zu erschließen.
I.C.E. teilt seine Tätigkeit dabei in vier aktive Leistungsbereiche:
– Information
– Serviceleistungen und Assistenz
– Ausbildung/Schulung
– Promotion
I.C.E. informiert italienische Unternehmen über Märkte, Zoll- und steuerliche Bestimmungen, technische Vorschriften sowie Entwicklungsprojekte und Finanzvorhaben internationaler Verbände und Organisationen.
I.C.E. führt ebenso allgemeine und spezifische Marktstudien durch. Ausländische Unternehmen, private und öffentliche Verbände sowie Fach- und Wirtschaftsjournalisten werden über italienische Produkte, Dienstleistungen und Technologien informiert.
I.C.E. unterstützt italienische Unternehmen auf Auslandsmärkten bei der Suche nach geeigneten Handelspartnern, Handelsvertretern, Geschäftsanbahnungen zur industriellen und technologischen Zusammenarbeit sowie bei der friedlichen Beilegung handels- oder zollrechtlicher Streitigkeiten.

I.C.E. schult Fachleute für den Außenhandel und organisiert weltweit Seminare und Konferenzen für Handelsmarketing. Zusammen mit internationalen Organisationen und der Europäischen Union werden Fachleute für öffentliche Institutionen geschult. Außerdem hält I.C.E. Marketing- und Managerlehrgänge ab, die den Unternehmen in Entwicklungs- und in osteuropäischen Ländern angeboten werden.
I.C.E. fördert den Absatz italienischer Erzeugnisse auf den Auslandsmärkten. Es organisiert Werbe- und PR-Kampagnen, Workshops, Verkaufsförderungsaktionen in Warenhäusern sowie Gemeinschaftsbeteiligungen für italienische Unternehmen auf internationalen Fachmessen. I.C.E. informiert über Messeveranstaltungen im In- und Ausland und organisiert Journalistenreisen nach Italien.

Viele österreichische Unternehmen wendet sich regelmäßig an I.C.E., um mit italienischen Firmen in Kontakt zu treten, Informationen über deren Produkte zu erhalten oder um an verschiedenen Veranstaltungen wie z. B. Firmen- und Pressereisen, Degustationen, Präsentationen oder Workshops teilzunehmen, die von I.C.E. in Österreich und Italien organisiert werden. Diese Serviceleistungen sind für österreichische Unternehmen kostenlos.

I.C.E. 1., Karlsplatz 1/6 T. 01/503 90 80; vienna@vienna.ice.it, www.icewien.at
www.italtrade.com/austria

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Bis 2020 war Lisa Weddig bei TUI. Jetzt übernimmt sie die Führung der ÖW.
Tourismus
13.04.2021

Mit Lisa Weddig übernimmt eine junge Deutsche die Geschicke der Österreich Werbung (ÖW). Trotz schwammiger Anforderungen hat eine gute Kandidatin das Rennen gemacht.

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Werbung