Direkt zum Inhalt
Lehrgangsleiter und Haubenkoch Kröpfl: „Vegan wird Teil unserer Küche.“

Vegan kann man lernen

02.06.2016

Wifi Wien: Diplomlehrgang „Vegan und vegetarisch geschulter Koch“ mit Siegfried Kröpfl.

Andi & Alex kommen zum Tag der offenen Tür ins WIFI Wien. Vortrag und Fragerunde: 16.6.2016, 17.30 Uhr.

"Die Menschen wollen sich einfach bewusster ernähren“, sagt Siegfried Kröpfl, Lehrgangsleiter des Diplomlehrgangs „Ausbildung zum vegan und vegetarisch geschulten Koch“. Dazu komme der Wunsch nach einer vielfältigeren Auswahl an Speisen. Das erkennen auch immer mehr Betriebe. 

Leider ist das Angebot für entsprechende Fortbildungen, die auch für Berufstätige zu managen sind, momentan dünn gesät. Ein Teil der Lehrgangsinhalte von Siegfried Kröpfl wird mittels Online-Einheiten vermittelt – so können Teilnehmer die Inhalte dann absolvieren, wenn es zeitlich passt. Durch Präsenzphasen sind die Begleitung durch den Trainer und der Austausch untereinander gewährleistet. Zielgruppe des Lehrgangs sind ausgebildete Köche. Der Bedarf sei jedenfalls groß, denn: „Die Nachfrage steigt in allen Betrieben – sei es in Restaurants, Hotel- oder Betriebsrestaurants“, sagt Kröpfl.
Der nächste Lehrgang startet am 20. Februar 2017 (90 Lehreinheiten inkl. E-Learning. Kosten: 1.390 Euro, zuzüglich 200 Euro Prüfungsgebühr).

Tipp: Am 16. Juni findet um 19.30 Uhr im Rahmen des Tages der offenen Tür des Wifi Wien eine Informationsveranstaltung mit Lehrgangsleiter Siegfried Kröpfl statt. Das Wifi Wien bietet zudem in den Bereichen Tourismus und Gastronomie auch zu vielen anderen Themen Ausbildungen an. Kursinfos: 
www.wifiwien.at/961416

Im Rahmen des Tages der offenen Tür wird es auch Vortrag & Fragerunde der TV-Köche Andi & Alex geben: 16.6.2016, 17.30 Uhr

Die beiden stehen all jenen Rede und Antwort, die sich für eine Karriere im Gastronomie- oder Tourismusbereich interessieren. In ihrem Vortrag greifen sie persönliche Hürden, Erfolge und Erfahrungen auf und informieren über Voraussetzungen, die beim Berufseinstieg oder einer zielführenden Weiterentwicklung helfen können. 
wifiwien.at/tourismus    

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Gewinner Bernhard Ernst, Wifi NÖ-Kurator Gottfried Wieland, Gewinnerin Daniela Görg (Weingut Malat), Obmann des Landesgremiums Weinhandel Johannes Schachenhuber, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Gewinnerin Eva Steininger, Wifi NÖ-Institutsleiter Andreas Hartl, Gewinnerin Doris Hoffmann, WKNÖ-Direktor-Stv. Alexandra Höfer und Martin Widemann, Lehrgangsleiter für alle WIFI-Weinausbildungen und Präsident-Stv. des NÖ Sommeliervereins.
Wein
29.06.2020

Der Award fand heuer coronabedingt ohne Weinfrühling statt. Ausgezeichnet wurden Gewinner in vier Kategorien.

Gastronomie
27.05.2020

Aktuelle Studie bestätigt: Immer mehr Österreicherinnen und Österreicher möchten sich gesund und nachhaltig ernähren.

Gustav Jantscher (47) übernimmt im Tannenhof die Küche.
Gastronomie
04.05.2020

Nach fünf Jahren verlässt James William Baron das 5-Sterne-Superior-Haus und übergibt das Zepter in der Küche an Gustav Jantscher.

23 stolze junge Wirtinnen und Wirte für einen Tag.
Gastronomie
05.03.2020

Tourismusschüler übernahmen wieder für einen Tag komplett ein ­Wirtshaus: diesmal den KultiWirt Mühlviertler Hof in Schwertberg.

Food-Pairings sind auch mit Qualitätsschaumweinen möglich. Das Wissen dazu wird am Wifi Wien vermittelt.
Gastronomie
20.02.2020

Fortbildung: Am WIFI Wien findet wieder die Ausbildung zum Sparkling Wine-Connaisseur bzw. Sparkling Wine-Sommelier statt.

Werbung