Direkt zum Inhalt

Verarbeitung

07.05.2003

Spargel ist dann frisch, wenn die Schnittflächen nicht eingetrocknet, die Köpfe geschlossen sind und die Spargelstangen beim Gegeneinanderreiben "knacken".

Weißen Spargel schält man, kurz unter dem Kopf angesetzt, dünn und zum unteren Ende hin etwas dicker. Das mehr oder weniger holzige untere Ende wird vor dem Kochen abgeschnitten. Die Stangen werden zusammen mit einem Stück Weißbrot in gezuckertem, mit Zitronensaft versetzten Salzwasser ca. 15 Minuten gekocht. Das Weißbrot dient dabei zum Aufsaugen der Bitterstoffe. Kochwasser dient als Suppenbasis.

Den Spargel bewahrt man am besten in einem feuchten Tuch eingewickelt im Kühlschrank auf.

Der gekochte Spargel wird vorwiegend mit ausgelassener Butter oder Sauce hollandaise zu Erdäpfeln und Schinken auf den Tisch gebracht. Andere Verwendungsmöglichkeiten sind Spargelmischgemüse, Spargel-Pilzgerichte, Spargelsalate mit pikanten Soßen, Spargel mit Fisch, Suppenspargel usw.

Wie groß die Palette an Spargelgerichten ist, sieht man am ehesten beim Besuch von Gaststätten in Spargelanbaugebieten. Dort werden in der Spargelzeit nicht selten über 50 verschiedene Spargelspeisen angeboten.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
02.07.2020

Planen Sie Ihr gastronomisches Konzept umzustellen oder anzupassen? Setzen Sie auf Zustellung? Haben Sie Ihr Einkaufsverhalten angepasst? Jetzt an der ÖGZ-Umfrage teilnehmen!

Wie stellt sich die Hotellerie auf die Covid-19-Standards ein? Ein internationales Forschungsprojekt gibt einen Rahmen für Hotels vor.
Hotellerie
02.07.2020

Viele Hotels sind unsicher im Umgang mit Covid-Maßnahmen. Das internationale Projekt Covid-Ready schafft hier Abhilfe – kostenfrei und offen zugänglich. Hotels können auch an einem Audit ...

Hotellerie
02.07.2020

20.000 Vermieterinnen und Vermieter von Ferienwohnungen können Unterstützung aus dem Härtefallfonds bekommen.

Allein in Tirol sind 30.000 Arbeitnehmer aus dem Bereich Beherbergung und Gastronomie arbeitslos gemeldet bzw. in Schulungen. Es ist fraglich, ob alle wieder in ihre Berufe zurückkehren werden.
Tourismus
02.07.2020

In Hotellerie und Gastronomie gibt es um 110 Prozent mehr Arbeitslose und Schulungsteilnehmer als im Juni 2019. Die Arbeitslosenzahlen in Tirol haben sich mehr als verdoppelt.

„Betrunkener Kaktus“, eine der Eiskreationen des Eisdessert-Wettbewerbs 2019.
Gastronomie
02.07.2020

Froneri sucht die besten Eisdesserts der Saison 2020. Anmeldungen sind noch bis 20. Juli möglich.

Werbung