Direkt zum Inhalt

Verführung in Schwarz 2.0!

28.05.2010

Zwei neue Fruitails, „Maracuja Limette“ und „Cocos Ananas“ launcht Rauch.

Mit „Maracuja Limette“ und „Cocos Ananas“ bringt Rauch zwei neue Fruitail-Sorten auf den Markt. Die fruchtigen „Alleskönner“ sind alkoholfreie, fixfertige Fruchtcocktails exklusiv für die Gastronomie. Neuigkeiten sind gerade in der Gastronomie wichtig, um trendige Impulse zu setzen und den eigenen Betrieb als attraktiv zu positionieren.

„Pur, gespritzt oder als Cocktails, mit oder ohne Alkohol, die Fruitails schmecken einfach immer lecker“, schwärmt Herbert Pohl, Rauch Verkaufleitung Gastronomie Österreich. „Während „Cocos Ananas“ mit dem runden, karibischen Urlaubsgeschmack spielt, überrascht „Maracuja Limette“ neben fruchtiger Erfrischung mit einem angenehmen Säure-Kick“, beschreibt Herbert Pohl den Geschmack der zwei neuen Sorten.

„Zwei erfolgreiche Produkteinführungen „in Schwarz“ geben dem Fruitail-Konzept von Rauch bereits Recht“, erklärt Herbert Pohl und ergänzt: „Mit den Fruitails hat der Gastronom einen bequemen „Alleskönner“ an der Hand. Damit können einfach, schnell und hygienisch Cocktails von gleichbleibender Qualität zubereitet werden:
- ohne große Vorkenntnisse,
- ohne extra Arbeitsfläche und
- ohne aufwändige Reinigung von speziellem Equipment.“

Ein Maracuja-Spritzer lässt sich ganz einfach mit Rauch Maracuja-Limette, Aperol und Weißwein mit Soda mischen. „Als „Prosecco-Passion“ avanciert der Fruitail „Maracuja Limette“ schon jetzt zu einem trendigen Geheimtipp“, verrät Herbert Pohl.
 

Traubengenuss in Bio
Die bereits erfolgreiche Bio-Range für die Gastronomie von Rauch bekommt Verstärkung: Zum Genießen von purem Trauben-Geschmack laden die beiden neuen „Bio Traube Cuvèe“ rot und weiß aus dem Hause Rauch ein.

„Cuvée Prestige“, so beschreiben Winzer absolute Spitzenprodukte ihres Weinguts. „Rauch hat sich mit seinen neuen Bio Traube Cuvèes die gleich hohen Ziele an Geschmack und Qualität gesteckt“, erklärt Herbert Pohl. Für die Rauch Bio Traube Cuvèe 0,2l-Selektion setzt man deshalb auf ausgewählte Traubensorten aus den besten Regionen Italiens. „Das Ergebnis kann sich sehen und verkosten lassen“, ist Herbert Pohl überzeugt. Herausgekommen sind zwei Vollblut-Italiener – der eine elegant floral, der andere kraftvoll und rassig – , beide aus kontrolliert biologischem Anbau und in der exklusiven Gastro-Design - Flasche.
Weitere Rezeptvorschläge finden Interessierte unter


www.rauch.cc

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
02.12.2020

Ohne die ausländischen Gäste ist eine Skisaison fast nicht vorstellbar. 

Branche
26.11.2020

Gäste schätzen zum Frühstück einen guten Filterkaffee. Kaffee-Experte Goran Huber vom Kaffee-Institut in Innsbruck erklärt im ÖGZ-Interview, worauf es bei der Qualität ankommt.

Hotellerie
26.11.2020

Gregor Hoch, Chef des 5-Sterne Hotels Sonnenburg in Oberlech und ehemaliger ÖHV-Präsident, spricht endlich im ORF aus, was viele Kolleginnen und Kollegen denken: Er rechnet nicht mehr mit einem ...

Skifahren in den Weihnachtsferien. Geht das?
Tourismus
26.11.2020

Derzeit wird heiß über die europaweite Schließung der Skigebiete diskutiert. Und auch in der Redaktion der ÖGZ. Ein Pro und ein Contra. 

Tourismus
26.11.2020

Die Österreich Werbung macht sich Gedanken über den Wintertourismus, arbeitet gemeinsam mit Destinationen und Experten neue Rahmenbedingungen aus und gibt konkrete Hilfestellungen für Gastgeber. ...

Werbung