Direkt zum Inhalt

Verkehrsbüro Group verstärkt Präsenz in Salzburg

28.05.2008

Mit dem neuen Austria Trend Hotel Salzburg Mitte, das am 27. Mai 2008 offiziell eröffnet, verstärkt die Verkehrsbüro Group ihre Präsenz am Hotellerie-Markt. Mit vier Hotels mit 780 Betten und 414 Zimmern, die von insgesamt 145 Mitarbeitern betreut werden, sind die Austria Trend Hotels & Resorts nunmehr größter Hotellerie-Anbieter der Stadt Salzburg.

Austria Trend Hotel Salzburg Mitte: Businesshotel in verkehrsgünstiger Lage

„Das neue Hotel ergänzt unsere bestehenden Häuser in idealer Weise, da wir unseren Kunden damit ein breites Portfolio von der 3-Sterne-Plus- bis 5-Sterne-Kategorie in Salzburg bieten können“, freut sich Mag. Harald Nograsek, Generaldirektor der Verkehrsbüro Group. „Wir verstärken unser Engagement damit in einer boomenden Hotellerie-Stadt mit steigenden Gäste-Nächtigungen sowohl im Business- als auch im Freizeit-Segment.“

Neueröffnung Austria Trend Hotel Salzburg Mitte

Das neu errichtete Austria Trend Hotel Salzburg Mitte umfasst insgesamt 97 modern eingerichtete Zimmer mit gehobenen Ausstattungsmerkmalen wie Klimaanlage, Flat-Screen- TV sowie High-Speed-Internet Access. Sechzehn Business Zimmer punkten mit einem eigenem Balkon. Im Zwischengeschoss des auf Stelzen ruhenden Hotelbaus befindet sich die Hotellobby, wo auch der Frühstücksraum untergebracht ist.
Die verkehrsgünstige Lage an der Münchner Bundesstraße - einem Firmenballungszentrum in Salzburg unweit des Grenzübergangs Freilassing - und die Nähe zum Flughafen Salzburg machen das Hotel besonders für Business-Gäste attraktiv.

Wiedereröffnung Austria Trend Hotel Salzburg West

Ein neues Gesicht - ein neuer Name: Nach rund eineinhalbjähriger Renovierungsphase öffnete das 4-Sterne-Business-Class Hotel Salzburg West (vormals Austria Trend Hotel Airport Center) im Mai 2008 erneut seine Pforten. Modern ausgestattete Business Zimmer und Suiten (insgesamt 152) sowie eine neu gestaltete Außenfassade und ein rundum erneuerter Empfangs- und Veranstaltungsbereich erwarten die Gäste. Mag. Harald Nograsek: „Neben Neuzugängen wird ein wesentliches Augenmerk auf
Investitionen in die bestehenden Hotels gelegt, um langfristig gesehen die
Wettbewerbsfähigkeit der Häuser zu stärken und die Grundlage für Wachstum und Ertrag zu sichern.“
Die Verkehrsbüro Group ist neben dem Hotel Salzburg Mitte (202 Betten) und dem Hotel Salzburg West (290 Betten) mit dem 5-Sterne-Hotel Altstadt Radisson SAS (124 Betten) und dem 4-Sterne-Hotel Europa Salzburg (168 Betten) am Salzburger Markt aktiv.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
18.12.2019

Im Rahmen der diesjährigen klimaaktiv-Fachtagung „Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe“ wurde die SalzburgMilch für ihr außerordentliches Engagement in Sachen Energieeffizienz erneut mit dem ...

Tourismus
31.10.2019

Der „Lonely Planet“ empfiehlt Salzburg als Städtedestination 2020. So richtig freuen will das aber scheinbar niemanden. Die Stadt-SPÖ will jetzt die Ortstaxe erhöhen, um die Touristenströme zu ...

Tourismus
31.10.2019

Salzburg wurde von Lonely Planet als beste Städtedestination der Welt auserwählt. Wie es dazu kam. Eine Glosse

Elmar Supper zeichnet für eine Handvoll Wiener Hotels verantwortlich.
Hotellerie
12.09.2019

In der Hotellerie springen zu viele Talente bald nach der Lehre ab. Das muss nicht sein, meint Elmar Supper, Area Manager bei den Austria Trend Hotels. Anhand seiner Karriere beschreibt er, wie es ...

Das Anton-Proksch-Haus (1.590 m) sucht einen neuen Pächter.
Gastronomie
13.08.2019

Der Ganzjahresbetrieb mit 70 Schlafplätzen und 50 Sitzplätzen in der Gaststube wird ab Ende September 2019 neu verpachtet.  

Werbung