Direkt zum Inhalt

Verkehrsbüro Hotellerie expandiert: Drei neue Top-Hotels in Österreich

09.02.2007

Mit dem neuen Austria Trend Hotel Kahlenberg eröffnen die Austria Trend Hotels & Resorts am 1. Juni 2007 ihr 27. Haus. "Als glanzvolles Highlight wird das neue Austria Trend Hotel Kahlenberg neue Impulse für die Kahlenbergregion setzen. Außergewöhnliche Lage verbunden mit Top-Service und formvollendetem Design eröffnen hier neue Dimensionen eines gelungenen Wien-Aufenthalts", betont Mag. Harald Nograsek, Vorstandsdirektor der Verkehrsbüro Grou

20 Suiten und 30 Serviced Appartements - jeweils mit eigener Terrasse - bieten Luxus pur: Die großzügigen Zimmer zwischen 52 und 82 Quadratmeter präsentieren mit klaren Formen und edlen Materialien ein Design in seiner geschmackvollsten Form. Große Fensterfronten schaffen eine lichtdurchflutete, freundliche Atmosphäre und lassen den Blick über die Donaumetropole zum Erlebnis werden.

Hoch über Wien auf 484 Meter Seehöhe gelegen, ist das Hotel Rückzugsoase vom hektischen Alltag und dennoch ist die City über die Höhenstraße bequem und schnell erreichbar.
Ergänzt wird das erstklassige Angebot mit hochwertiger Gastronomie: Das hoteleigene Restaurant, das Café sowie die Vinothek mit erlesenen Weinen lassen jeden Aufenthalt zum Hochgenuss werden. Themenwochen und exklusive Wochenend-Brunches werden auch das Wiener Publikum auf den Kahlenberg locken und vom exzellenten Niveau überzeugen.

Der Veranstaltungsbereich erstreckt sich über 500 Quadratmeter und lässt keine Wünsche offen. Verbunden mit neuester Konferenz- und Veranstaltungstechnologie - vom Flat Screen TV bis zur High-Speed-Internet-Anbindung - punktet das Hotel im Businesssektor. Flexible Raumteilung und individuelle Adaptierungsmöglichkeiten garantieren beste Voraussetzungen für gelungene Events bis zu 350 Personen. Der direkte Zugang zur 800 Quadratmeter großen Terrasse sowie 1.500 Quadratmeter großen hoteleigenen Outdoor-Area begünstigt nicht nur Seminarpausen in angenehmer Atmosphäre, sondern bietet auch bei Produktpräsentationen und Tagungen erstklassige Facilities für bis zu 2.000 Personen. Besonderes Glanzstück ist der am Dach des Hotels thronende ellipsenförmige Konferenzraum mit zwei herrlichen Terrassen - ein unvergleichlicher Ort der Inspiration und Kreativität mit Blick auf Wien. Außerdem verfügt das Hotel auch über eine eigene Tiefgarage mit 25 Abstellplätzen.

Ehemalige Staatsdruckerei am Rennweg wird Austria Trend Hotel
Wo früher das Gebäude der Österreichischen Staatsdruckerei stand, wird Ende 2007 ein weiteres Austria Trend Hotel - errichtet von der CA Immo AG - seinen Platz finden. Ein Teil der wertvollen historischen Fassade aus dem Jahr 1892 blieb nach dem Umbau erhalten und birgt dahinter nun die rund acht Meter hohe Lobby mit transparentem Glasdach. Die architektonische Gestaltung trägt zu einem harmonischen Übergang zum angrenzenden Stadtbild sowie zum nahegelegenen Schloss Belvedere bei. Mit 310 Zimmern, davon 267 Standardzimmer und 43 Suiten, wobei jedes Standardzimmer mindestens 35 Quadratmeter groß ist, wird dieses Haus am Rennweg vor allem anspruchsvolle Businessgäste mit hoher Wienfrequenz ansprechen. Aber auch für die umliegenden Botschaften ist das neue Hotel mit seinen vielfältigen Räumlichkeiten die ideale Location für einen gelungenen Event sowie ein Garant dafür, dass internationale Diplomaten einen komfortablen Aufenthalt mit allen Annehmlichkeiten in Wien genießen können.

Das Hotel ist aber auch für alle Wienerinnen und Wiener interessant, birgt es doch den größten Veranstaltungsraum der Wiener Hotellerie, der mit 1.200 Quadratmeter für Bälle, Konferenzen, Seminare oder Tagungen mit modernstem technischen Equipment und individueller Betreuung alle Dimensionen sprengt. Aufgrund seiner Nähe zum Schloss Belvedere sowie zur Wiener Innenstadt bietet das neue Hotel auch den idealen Ausgangspunkt für einen entspannten Wien-Aufenthalt. Ein Restaurant, eine Bar, eine Tiefgarage sowie ein weitläufiger Wellnessbereich runden das breitgefächerte Angebot des 4-Sterne Deluxe Hotels ab.

Mit rund 8.000 Betten betreibt die Verkehrsbüro Group die führende heimische Hotelgruppe. Österreichische Gastfreundschaft und professioneller Service stehen als Garant für einen unvergesslichen Aufenthalt in den derzeit 26 Austria Trend Hotels & Resorts in Österreich. "Durch den jetzigen Expansionsschritt werden wir knapp 30 Hotels in Österreich führen. Und dies wird nicht der letzte sein", meint Nograsek abschließend.

Weitere Information zu den Austria Trend Hotels auch unter www.austria-trend.at.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Paul Ivic
Kommentar
30.09.2020

Gastkommentar von Sternekoch Paul Ivic, Tian, Wien.

Eisenstraße-Vorstandsmitglied Clemens Blamauer, Biobauer Berthold Schrefel sowie Ötscherlamm-Initiator und Projektträger Andreas Buder (v.l.).
29.09.2020

Erste Wirte tischen rare regionale Spezialitäten auf, nicht nur in der Region.

Nächtigungsgäste im Ländle dürfen ab sofort bis 1 Uhr konsumieren.
Hotellerie
29.09.2020

Für Hotelgäste gilt die vorverlegte Sperrstunde nicht mehr, sie dürfen bis 1 Uhr konsumieren.

Um 22:00 Uhr müssen die Gastro-Betriebe in den westlichen Bundesländer (Vbg, T, S) geschlossen haben.
Gastronomie
29.09.2020

Nachdem in Tirol die Sperrstunde auf 22.00 Uhr vorverlegt wurde, gab es am Wochenende  Schwerpunktkontrollen in der heimischen Gastronomie. Dabei wurden insgesamt 341 Lokalen in ganz Tirol ...

Gastronomie
25.09.2020

 

Daueraufregung um ein Wiener Bierlokal. Der Wirt, der die Grüne Politikerin Sigi Maurer belästigt haben soll, dürfte nun von der Polizei festgenommen worden sein: Weil er einen Passanten ...

Werbung