Direkt zum Inhalt

Viele Wirtshäuser in Verlustzone

14.06.2018

In der österreichischen Gastronomie wird zu wenig Geld verdient. Laut einer Analyse der KMU Forschung Austria befanden sich 2013/14 rund 52 Prozent der untersuchten Gasthäuser in der Verlustzone.

42 Prozent der Wirtshäuser wiesen eine negative Eigenkapitalquote auf. Der Branchenschnitt liegt laut KMU-Forschung bei 17 Prozent. „Diese Werte sind schockierend“, sagt Thomas Mayr-Stockinger, Fachgruppenobmann der Gastronomie in der Wirtschaftskammer Oberösterreich. Zudem sei im Betrachtungszeitraum 2010/2011 bis 2012/2013 der Personalkosten-Anteil von 36,2 auf 37,4 Prozent der Betriebsleistung angestiegen.
Vor allem in ländlichen Regionen werde es immer schwieriger, das Landgasthaus am Leben zu erhalten. Neben der geringen Rentabilität, die vielfach Bremsklotz bei einer Betriebsübergabe sei, werde es immer schwieriger, überhaupt Serviceleistungen aufrechtzuerhalten, weil es an Personal mangle. „Für mich ist es unverständlich, dass wir es bei 3.200 Arbeitslosen in Oberösterreich, die bereits einmal in der Gastronomie tätig waren, nicht schaffen, die knapp 1.700 gemeldeten offenen Stellen zu besetzen.“ Dabei wäre die Stimmung in der Gastronomie und Hotellerie derzeit eigentlich positiv. „Petrus meint’s gut mit uns. Die Frequenz und die Umsätze passen an den vielen Schönwettertagen.“
Da die Gäste hohe Servicequalität erwarten, reiche es nicht, kurzfristig Hilfskräfte einzusetzen. „Wir brauchen Fachkräfte. Die Betriebe müssen um Mitarbeiter werben, indem sie sich eine attraktive Arbeitgebermarke aufbauen“, sagt Mayr-Stockinger. 

Autor/in:
Thomas Askan Vierich
Werbung

Weiterführende Themen

Kooperationen zwischen Sterne-Köchen und Hüttenwirten: Köche sollen sich "in die alpine Küche reinversetzen".
Lob & Tadel
22.08.2019

Seit elf Jahren lädt das Paznaun zum „kulinarischen Jakobsweg“. Auch wenn die Namensgebung eher nach alten Socken riecht, ist die Idee eine sehr gute.

Kommentar
22.08.2019

Sollen Wiener Arbeitslose in Tirol kellnern, anstatt auf der faulen Haut zu liegen? Kommentar von Daniel Nutz.

Mario Pulker
Am Wort
21.08.2019

Gastkommentar von Mario Pulker, Hotelier und Obmann des Fachverbands Gastronomie in der WK Österreich.

 

Alexander Forbes und Team auf der Messe Zell.
Gastronomie
20.08.2019

Vom 24. bis zum 26. September verwandeln sich die Hallen des Ferry Porsche Congress Centers in den Treffpunkt der Salzburger Gastronomie.

Hannes Wieser (Geschäftsführer Froneri Austria), Eva Nikendei (Head of Marketing Froneri Austria), Gewinnerin Dora Andrea Kucsora und Gastgeber Ossi Schellmann, Summerstage. 
Szene
18.08.2019

Dora Andrea Kucsora vom Hilton Vienna Danube Waterfront ist die Gewinnerin des 20. Schöller Eisdessert-Wettbewerbs. 

Werbung