Direkt zum Inhalt

Vienna Convention Bureau wurde "vergoldet"

21.02.2008

Als weltweit bestes Convention Bureau außerhalb Großbritanniens wurde das Kongressbüro des WienTourismus von den internationalen Lesern der führenden britischen Kongress-Fachzeitschrift "Meeting & Incentive Travel" (M&IT) mit dem Gold Award ausgezeichnet.

"M&IT" (Auflage 17.000) wird weltweit gelesen, und zwar vor allem von potenziellen Kunden für Kongressdestinationen – Kongressveranstalter wie internationale Assoziationen und Entscheidungsträger großer Firmen, sowie Business-Agenturen. „Dass die Wahl dieser Leserschaft für den Top-Preis auf Wien gefallen ist“, ist laut Christian Mutschlechner, Leiter des Vienna Convention Bureau im WienTourismus „nicht nur eine enorme Motivation für das Team des Vienna Convention Bureau, sondern auch für alle Anbieter in der Kongressdestination Wien, und vor allem ist eine solche Anerkennung durch Kunden eine starke Weiterempfehlung, die im internationalen Kongressgeschäft nicht ohne Wirkung bleibt."

Der silberne Award ging an das Schweizer Convention und Incentive Bureau, der bronzene an das Hongkong Tourism Board. Die Auszeichnungen wurden in London bei einem Galaabend unter Beisein und Patronanz von Prinzessin Anne überreicht. Für das Vienna Convention Bureau nahm Verena Jandak, Kongress-Marktmanagerin für Großbritannien im WienTourismus, den Preis aus den Händen des Laudators Paul Kennedy, CEO von Reed Travel Exhibitions, entgegen.

Vienna Convention Bureau wurde "vergoldet" Die über die ganzen Globus gestreuten Leser der britischen Kongress-Fachzeitschrift "Meeting & Incentive Travel" zeichneten das Kongressbüro des WienTourismus als weltbestes Convention Bureau außerhalb Großbritanniens mit dem Gold Award aus. Verena Jandak, Kongress-Marktmanagerin für Großbritannien im Vienna Convention Bureau (2.v.r.), nahm in London den Preis aus den Händen des Laudators Paul Kennedy, CEO von Reed Travel Exhibitions, entgegen. Über Silber und Bronze freuten sich die Kolleginnen vom Schweizer Convention und Incentive Bureau und dem Hongkong Tourism Board.

www.wien.info

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Viele Wege führen nach Ischgl. Einen Kompass für die Causa Ischgl und der Verbreitung des Corona-Virus zu finden, fällt auch nach sechs Montane schwer.
Tourismus
15.10.2020

Die Experten haben ihren Bericht gelegt. Doch die Causa Ischgl ist noch nicht abgeschlossen. Die Amtshaftungsklage gegen die Republik wurde dabei aber eher nicht befeuert.

Für die Teilnahme am Silent Tasting der Österreichischen Sektgala 2020 ist die Reservierung eines Zeitfensters erforderlich.
Gastronomie
12.10.2020

Erstmals gibt es die Gelegenheit, alle drei Kategorien der österreichischen Sektpyramide für sich strukturiert zu verkosten. Der Eintritt ist für Fachbesucher frei!

Ein Gutschein zum Skifahren? Das ist der Plan der Tiroler AK.
Hotellerie
09.10.2020

Die Idee, einen Urlaubsgutschein an alle Österreicher zu verteilen, um die Branche zu unterstützen, ist nict neu. Nun kommt sie vom Tiroler AK-Chef  Erwin Zangerl

Tourismus
08.10.2020

Die Sorgenfalten aller Touristiker werden täglich tiefer. Aber noch ist nicht alles verloren. Es gibt genug gute Ideen, wie es trotz „stabil hoher“ Infektionszahlen mit einem Wintertourismus ...

Susanne Becken forscht an der Griffith University in Australien.
Tourismus
01.10.2020

Susanne Becken von der Griffith University in Australien gilt weltweit als eine der führenden Forscherinnen über den Zusammenhang zwischen Tourismus, Wohlstandsgewinn und den gleichzeitigen ...

Werbung