Direkt zum Inhalt

Vienna House will Hotel in Wien eröffnen

19.04.2017

Die Marke "Vienna House" exisitiert erst seit rund einem Jahr. 34 Hotels hat man im Portfolio, jetzt ist man in Wien auf der Suche nach einem geeigneten Standort.

Vienna House ist nach eigenen Angaben Österreichs größter Hotelbetreiber. Mit 34 Hotels und Resorts ist die ehemalige im Jahre 1989 gegründete Vienna Hotelmanagement AG europaweit tätig - nur nicht in Wien. Das soll sich nun ändern, berichtet die Presse.

In Wien befindet sich bis dato nur die Zentrale mit 70 der insgesamt 2200 Mitarbeiter. Noch heuer will CEO Rupert Simoner in der Hauptstadt einen geeigneten Standort in Wien finden.

Dem Bericht zufolge will will sich Simoner in einem weiteren Schritt auf die Resorthotels fokussieren und das Hauptaugenmerk auf Design und Individualität legen. Mithilfe neuer Investoren will er zudem stark außerhalb Europas wachsen. 

 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Heißes Thema: Eine Reform der Mangelberufsliste soll den Fachkräftemangel reduzieren.
Gastronomie
18.01.2018

Eine Erweiterung der Mangelberufsliste könnte Hotellerie und Gastronomie mit dringend benötigten Köchen und anderen Fachkräften versorgen. Wenn diese denn kommen wollen.  

Sandra Heimburger vom The Ritz Carlton in Wien nimmt an der „David Campbell Trophy“ teil.
Hotellerie
09.01.2018

Der Kongress der internationalen Rezeptionistenvereinigung findet heuer vom 31. Jänner bis 4. Februar in Zürich statt. Höhepunkt der Veranstaltung ist die „David Campbell Trophy“, bei der der ...

EIne echte Perle unter Österreichs Spitzenhotels: die Post in Lech am Arlberg.
Hotellerie
09.01.2018

Die „Post“ öffnet sich. Es wurde nicht bloß groß umgebaut, auch die Vermarktung der Arlberg-Institution ist neu aufgestellt.

Was die Regierung um Kurz (ÖVP) und Strache (FPÖ) in den kommenden Jahren mit der Tourismusbranche vor hat, steht auf drei Seiten im 180 Seiten starken Regierungsprogramm.
Hotellerie
18.12.2017

Diese Punkte im Koalitionspakt betreffen die Tourismus-Branche.

Des O’Mahony, CEO Bookassist
Hotellerie
14.12.2017

Auf dem Direktbuchungskongress von Bookassist gab es wertvolle Tipps für innovative Hoteliers.

Werbung