Direkt zum Inhalt

Vietnamesische Palatschinken im Salatpaket

17.10.2003

Fülle:
1 Hühnerbrust ohne Haut fein gehackt und mariniert mit
1 Eiweiß
1 EL Stärke
2 EL Sojasauce
1 EL Fischsauce
1 EL Zucker
1 EL Sesamöl
2 EL Reiswein oder trockener Sherry
2 gepresste Knoblauchzehen
3 cm geriebenen Ingwer

Salz, Pfeffer
Sesamöl, neutrales Öl
1–2 Chilischoten fein gehackt
1 Bund Frühlingszwiebel in dünne Röllchen geschnitten
Sojasauce zum Nachwürzen

Palatschinken:
15 dag Mehl universal
1¼2 TL Curry
1¼2 TL Kurkuma
200 ml Milch
200 ml Kokosmilch
2 Eier, Salz

Salatblätter, Würzsaucen
Essig, Salz, Pfeffer, Sojasauce, Reiswein (Sherry), Frühlingszwiebel und Sesamöl
Fischsauce, Limettensaft, Chili, Zucker
Zubereitung:
Huhn in den beiden Ölen anbraten, Chili und Zwiebeln zu geben und ev. mit Sojasauce nachwürzen. Zutaten für die Palatschinken im Mixer zu einer glatten Masse rühren und 45 Min. ruhen lassen. In wenig Öl 2 TL Teig anbacken, 1 EL Hühnermasse draufsetzen, zudecken 2 Min. backen. Auf ein Salatblatt legen, einrollen und mit Sauce servieren.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Besucher sollen sich sicher fühlen. Deshalb gibt es beim Rumfestival und beim Ginmarkt heuer Zeitfenster.
Gastronomie
30.07.2020

Die Veranstaltung geht von 25. bis 26. September mit einem neuen, sicheren Konzept über die Bühne. 

Gastronomie
30.07.2020

Ziel der Umfrage ist es, die aktuelle Stimmung der Wienerinnen und Wiener im Rahmen der Corona-Krise zu erheben. Bitte teilen Sie die Umfrage mit Ihren Gästen!

 

Gastronomie
30.07.2020

Die "Zukunftsinitiative Gastronomie", initiiert von Salomon FoodWorld und FVZ Convenience, hat sich zum Ziel gesetzt, der Branche in Zeiten der Corona-Krise unter die Arme zu greifen. Gastronomen ...

Roman Horvath (li.) und Heinz Frischengruber.
Wein
29.07.2020

Platz drei weltweit, Platz eins in Europa: Die Domäne Wachau räumt beim „World’s Best Vineyards Award“ ab.

Eine Kämpferin für gesunde Ernährung. Wiener gründete in Berlin eine Stiftung für gesunde Ernährung bei Kindern.
Gastronomie
23.07.2020

Die Gastro-Betriebe der TV-Köchin und EU-Parlamentarierin Sarah Wiener sind insolvent. Grund sind nach eigenen Angaben die Auswirkungen der Corona-Krise auf das Geschäft. 

 

Werbung